Saarbrücker Zeitung

Saarbrücker Zeitung: Studenten erhalten lediglich 13,40 Euro mehr Bafög

Saarbrücken (ots) - Die geplante Bafög-Erhöhung wird Studenten in Deutschland nur maximal 13,40 Euro mehr bringen. Wie die "Saarbrücker Zeitung" (Freitagausgabe) berichtet, geht dies aus der Bafög-Novelle hervor, die das Bundeskabinett voraussichtlich am kommenden Mittwoch verabschieden wird. Demnach sollen die Bedarfssätze um zwei Prozent steigen. Laut Bundesbildungsministerium beläuft sich der Bafög-Höchstsatz dann auf 670 Euro. Außerdem sei eine Erhöhung der Freibeträge um drei Prozent geplant. Das Ministerium hofft, dass die Anhebung mit Beginn des Wintersemesters 2010 umgesetzt sein wird. In Deutschland sind rund 500000 Studenten Bafög-Bezieher. Insgesamt wollen Bund und Länder laut Gesetz 500 Million Euro mehr für das Bafög ausgeben. Pressekontakt: Saarbrücker Zeitung Büro Berlin Telefon: 030/226 20 230 Original-Content von: Saarbrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Saarbrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: