Saarbrücker Zeitung

Saarbrücker Zeitung: Protest der Milchbäuerinnen sorgt für heftigen Streit im Agrarausschuss

    Saarbrücken (ots) - Der Protest der Milchbäuerinnen in Berlin hat am Mittwoch zu einer heftigen Kontroverse im Agrarausschuss des Bundestages geführt. Wie die "Saarbrücker Zeitung" (Freitagausgabe) berichtet, weigerten sich Union, FDP und SPD die im Regierungsviertel demonstrierenden Milchbäuerinnen an der Ausschusssitzung teilnehmen zu lassen.

    Laut Zeitung hatte die Linke mit Unterstützung der Grünen den Antrag gestellt, die Sitzung öffentlich zu machen. Zuvor waren die Bäuerinnen mit den Obleuten der Fraktionen zusammengekommen. Die Öffnung des Ausschusses wurde jedoch nach Angaben von Teilnehmern mit der Begründung abgelehnt, dass man nicht "zu jedem Problem die betroffene Gruppe" zulassen könne. Für erheblichen Unmut sorgte überdies, dass die Große Koalition darauf hin auf Drängen der Union zwei Punkte zum Thema Milch von der Tagesordnung strich, darunter einen Bericht der Bundesregierung zu den Hilfsmaßnahmen für die Milchbauern.

Pressekontakt:
Saarbrücker Zeitung
Büro Berlin

Telefon: 030/226 20 230

Original-Content von: Saarbrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Saarbrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: