Saarbrücker Zeitung

Saarbrücker Zeitung: Müller: Diskussion um Länderfusionen "verspäteter Faschingsscherz"

    Saarbrücken (ots) - Der saarländische Ministerpräsident Peter Müller (CDU) hat der Forderung von SPD-Fraktionschef Peter Struck nach einer Zusammenlegung von Bundesländern eine klare Absage erteilt. "Die aktuelle Diskussion um eine Länderneugliederung ist ein verspäteter Faschingsscherz", sagte Müller der "Saarbrücker Zeitung" (Donnerstagsausgabe). Auch die Bankenkrise ändere daran nichts, so Müller: "Landesbanken haben große und kleine Länder. Durch eine Neugliederung würde keines der Probleme in diesem Zusammenhang gelöst."

Pressekontakt:
Saarbrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49 (0681) 502-0

Original-Content von: Saarbrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Saarbrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: