Talleur Vermögensverwaltung GmbH

Talleur Vermögensverwaltung GmbH begrüßt Würdigung der DDR-Bürgerrechtler durch Bundeskanzlerin Angela Merkel und weist auf Vielzahl immer noch offener Ansprüche von Enteignungsopfern hin

Hamburg (ots) - Bundeskanzlerin Merkel hat die DDR-Bürgerrechtler gewürdigt, die Anfang Mai 1989 die Fälschung der ostdeutschen Kommunalwahlen nachgewiesen haben. Der 7. Mai sei der Anfang vom Ende der DDR gewesen, sagte Frau Merkel in ihrer wöchentlichen Video-Botschaft. Daniel Talleur von der Hamburger Talleur Vermögensverwaltung GmbH begrüßte diese Anerkennung der DDR-Bürgerrechtler.

Er fordere die Bundeskanzlerin auf, auch die Opfer rechtsstaatswidriger Enteignungen durch DDR und sowjetische Besatzungsmacht, insbesondere im Rahmen der kommunistischen Bodenreform, nicht zu vergessen. Die Opferentschädigungen müssten deutlich beschleunigt werden. Erst 1,15 Mrd. Euro des von der Bundesregierung auf 6,4 Mrd. geschätzten Entschädigungsvolumens seien bisher gezahlt worden, also kaum 18 Prozent, betonte Talleur.

Zudem drohten neue Verzögerungen, weil zukünftig Zollbeamte in der Entschädigungsbehörde (BADV) eingesetzt werden sollen, wie der FOCUS in seiner Online-Ausgabe am 5.04.2009 berichtet.

Nahezu 20 Jahre nach dem Mauerfall sei es an der Zeit, so Daniel Talleur, an die Opfer zu denken und die Entschädigungen endlich zu erfüllen.

Die Talleur Vermögensverwaltung GmbH bietet Ihren Kunden die sofortige Einlösung der EALG-Ansprüche an - als bundesweit einziger Anbieter.

Pressekontakt:

Talleur Vermögensverwaltung GmbH - Daniel Talleur - Brodschrangen 4 -
20457 Hamburg Tel: 040 / 320 866 - 0 Fax: 040 / 320 866 - 11
Email: Info@Talleur.com

Original-Content von: Talleur Vermögensverwaltung GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Talleur Vermögensverwaltung GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: