Design Hotels AG

lebensart global networks AG beschließt Kapitalerhöhung und plant Wechsel in den Geregelten Markt

Augsburg (ots) - Wie die lebensart global networks AG am 11. April 2000 in München bekannt gab, führt die Gesellschaft eine Kapitalerhöhung im Verhältnis 5:1 durch. Bei der Transaktion wird unter Führung der Baader Wertpapierhandelsbank AG das Kapital um rund 1,1 Millionen EUR auf rund 6,8 Millionen EUR erhöht. Die rund 1,1 Millionen Aktien (WKN 514 100) wurden von der Baader Wertpapierhandelsbank AG mit der Verpflichtung übernommen, sie den Aktionären zum Bezug anzubieten. Die Bezugsfrist wird am 17. April 2000 beginnen und am 2. Mai 2000 enden. Für die Bezugsrechte wird zwischen dem 17. und 27. April 2000 (einschließlich) ein Bezugsrechtshandel an der Bayerischen Börse in München stattfinden. Mit der Kapitalerhöhung wird die lebensart global networks AG ihren Free-Float auf über 30 Prozent erhöhen. Unmittelbar nach der Kapitalerhöhung plant die Gesellschaft zusammen mit der Baader Wertpapierhandelsbank AG den Wechsel aus dem Freiverkehr in den Geregelten Markt. Seit dem Börsengang im Dezember 1999 hat sich der Wert der Aktie gegenüber dem Emissionspreis mehr als verdreifacht. Daniel Adams, Finanzvorstand der lebensart global networks AG, hat sein Unternehmen verschiedenen Investoren in Europa vorgestellt: "Das Interesse an der Aktie der lebensart global networks AG ist groß. Mit dem zufließenden Kapital haben wir vielversprechende Pläne in den Bereichen Hotel, Travel, Media und Technologie, die auch die Investoren überzeugt haben. Dazu gehört der Aufbau neuer Marken sowie weitere Akquisitionen." Überzeugt von der lebensart-Aktie sind auch die Analysten der Close Brother Equity Markets S.A., Paris: Sie empfehlen die Aktie im Rahmen einer Studie sowohl im lang- als auch im kurzfristigen Bereich zum Kauf (siehe auch www.lebensart-ag.com). Seit dem Börsengang wurden bereits einige interessante Akquisitionen abgeschlossen: So erhält lebensart mit ihrer jüngsten Neuerwerbung, der Cosmopolitan Clubs, Inc., Zugriff auf ein enormes Kontaktpotenzial innerhalb der Zielgruppe des sogenannten "Modern Traveler". Eine inzwischen mehrheitliche Beteiligung an der ResExpress, Inc., Berkeley, bietet dem Augsburger Lifestyle-Unternehmen innovative Technologie zur Kundenbindung in Form eines Verfügbarkeitsmanagementsystems z.B. für Hotelzimmer. Der Erfolg der Geschäftsstrategie zeigt sich auch in der positiven Geschäftsentwicklung: Im Gesamtjahr 1999 wurde eine Gesamtleistung von 3,6 Millionen EUR und ein EBIT von -0,9 Millionen EUR erzielt. Die Erwartungen beim Börsengang wurden damit erfüllt bzw. konnten für die kommenden Jahre sogar heraufgesetzt werden: 1999 2000e 2001e 2002e Gesamtleistung (in Mio. EUR) 3,6 14,2 26,7 43,8 EBIT (in Mio. EUR) -0,9 1,5 6,6 16,6 ots Originaltext: lebensart global networks AG Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Herausgeber: lebensart global networks AG, Konrad-Adenauer-Allee 35, 86150 Augsburg Daniel E. Adams, Tel.: 0821 / 345 45 54, Fax: 0821 / 345 45 59 E-Mail: adams@lebensart-ag.com / Internet: www.lebensart-ag.com Redaktion: Baessler Kommunikation AG, Alte Schmelze 20, 65201 Wiesbaden, www.baessler-ag.de Eva Sterzel, Tel.: 06 11 / 1 82 91-13, Fax: 06 11 / 1 82 91-20, esterzel@baessler-ag.de Original-Content von: Design Hotels AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: