IMG - Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Noch mehr Auswahl für Parkliebhaber: Acht neue Stationen für die Gartenträume-Tour in Sachsen-Anhalt

Magdeburg (ots) - Bei Gartenträume-Ausflügen in Sachsen-Anhalt gibt es jetzt noch mehr Auswahl. Acht gartenhistorisch bedeutsame Parks und Gärten wurden im Sommer 2010 neu in das landesweite Netzwerk "Gartenträume - Historische Parks in Sachsen-Anhalt" aufgenommen, so dass jetzt 43 Park- und Gartenanlagen zum Lustwandeln durch eine mehr als 300-jährige Gartenkultur einladen.

Wiederhergestellt zur Landesgartenschau Sachsen-Anhalt 2010, können sich die historischen Anlagen im Ascherslebener Stadtzentrum jetzt zu den Gartenträume-Parks zählen. Harzurlauber sollten sich den Gutspark Degenershausen vormerken. Die in der Nähe der Burg Falkenstein (Straße der Romanik) gelegene Anlage ist als Landschaftspark englischen Stils zu erleben und mit mehr als 175 Pflanzensorten aus Amerika und Afrika eine Oase für Liebhaber fremdländischer Gewächse. Im Harzstädtchen Stolberg wird derzeit der Schlossgarten nach historischem Vorbild wiederhergestellt, in dem nach Abschluss der Arbeiten Besucher willkommen sind. Ab 2011 laden auch die Domgärten in Naumburg zum Gartenträume-Spaziergang ein. Die ursprünglich als Platz der Ruhe und Meditation für die Domherren anlegten Terrassengärten werden in Vorbereitung der Landesausstellung Sachsen-Anhalt 2011 "Der Naumburger Meister - Bildhauer und Architekt im Europa der Kathedralen" wiederhergestellt und öffentlich zugänglich gemacht. Dazu zählt der Garten des Naumburger Meisters mit heimischen Pflanzen, die als Vorbild für die Kapitelle im Westchor des Domes dienten. Im anhaltischen Köthen gehört nun der Schlosspark zum Gartenträume-Netzwerk und knapp 20 Kilometer nördlich der Händelstadt Halle (Saale) der Schlosspark Ostrau. Mit dem Gartenträume-Signet kann sich jetzt auch im altmärkischen Briest bei Tangerhütte der Gutspark mit Herrenhaus der Familie von Bismarck schmücken und für Architekturfreunde empfiehlt sich ein Ausflug zum östlich von Magdeburg gelegenen Schlosspark Wendgräben, der mit einem der wenigen noch heute original erhaltenen Bauwerke des Architekten Hermann Muthesius aufwartet.

Damit man die neuen Gartenträume-Reiseziele ohne Umwege findet, hat die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) das Faltblatt "Gartenträume" aktualisiert. Alle 43 Parkanlagen werden mit Text, Bild und Serviceinformationen vorgestellt. Symbole helfen bei der Tourenplanung und weisen darauf hin, welche Parkanlagen mit Spuren barocker Pracht aufwarten, wo botanische Vielfalt zu erleben ist und wo man durch Landschaftsparks von Welt spazieren kann. Das kostenfreie Faltblatt "Gartenträume" kann man bestellen über das Sachsen-Anhalt-Infotelefon 0391-562 838 20 oder im Internet unter www.sachsen-anhalt-tourismus.de.

Link zur Bildauswahl unter www.sachsen-anhalt-bilder.de: http://www.presseportal.de/go2/picworld

Pressekontakt:

Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Ursula Schild
presse@img-sachsen-anhalt.de
0391-5677088
Original-Content von: IMG - Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: