IMG - Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

18 Tage, 18 Spielorte, 18 Länder: Theater der Welt gastiert in Halle/Saale

Halle (ots) - Erstmals ist mit Halle/Saale eine Stadt aus Sachsen-Anhalt Gastgeber für das internationale Festival "Theater der Welt". Vom 19. Juni bis 6. Juli gastieren 500 Künstler aus 18 Ländern und fünf Kontinenten in Sachsen-Anhalts Kulturhauptstadt und bringen 24 Gastspiele auf die Bühne, die 2008 nirgendwo sonst in Deutschland zu sehen sein werden.

Theater der Welt steht 2008 unter dem Motto "Komm! Ins Offene" und zitiert damit einen Aufruf Hölderlins gegen 'die bleierne Zeit'. Gespielt wird in Halle, im Goethe-Theater Bad Lauchstädt, im Wörlitzer Park und auf dem Flughafen Leipzig/Halle. Theaterfreunde können sich auf Vorstellungen des Schauspiels sowie des Tanz-, Musik- und Figurentheaters freuen. So erbitten muslimische Musiker der Wüste Thar im indischen Stück "Die Manganiyar-Verführung" das Alphabet der Liebe und die Staatskapelle Halle lädt zu einer "Reise um die Welt in 80 Minuten" ein. In "Excelsior" lassen italienische Künstler im Goethe-Theater Bad Lauchstädt 200 Puppen tanzen. Passend zur Fußball-Europameisterschaft macht ein Schweizer Künstler im halleschen Kurt-Wabbel-Stadion das legendäre innerdeutsche Fußballländerspiel von 1974 zum Thema einer Theaterinszenierung. Aus Israel kommt das Stück "Dritte Generation", bei dem das Zusammentreffen von drei Generationen israelisch-palästinensisch-deutscher Familien in Szene gesetzt wird. Im Wörlitzer Park nehmen Besucher in Gondeln Platz und erleben vom Wasser aus das von kenianischen Künstlern inszenierte "Wörlitz-Projekt". Für eine einzigartige Kulisse sorgen die Wörlitzer Anlagen, die mit dem Gartenreich Dessau-Wörlitz zum UNESCO-Welterbe gehören.

Seit 27 Jahren ist Theater der Welt Kursbuch und Kompass der weltweiten Bühnenkunst. Das Festival ist ein Projekt des Internationalen Theaterinstituts (ITI), dessen weltumspannendes Netzwerk seit 60 Jahren - in mittlerweile 90 Ländern - unter dem Schirm der UNESCO arbeitet. Seit 1981 findet Deutschlands bedeutendstes internationales Theaterfestival alle drei Jahre in einer anderen deutschen Metropole statt. Ausführliche Programminformationen und Eintrittskarten gibt es im Internet unter www.theaterderwelt.de

Der Vorstellungsbesuch beim Theater der Welt lässt sich verbinden mit einem Kurzurlaub in Halle. Informationen zu Sehenswertem und Übernachtungsmöglichkeiten gibt es über die Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH, Tel. 0345-122 79 15. Gruppen ab 10 Personen können eine Gruppenpauschale buchen. Im Angebotspreis von 174 Euro pro Person sind zwei Übernachtungen mit Frühstück, Eintritt zu zwei Theatervorstellungen, Rahmenprogramm und ein Abendessen enthalten.

Pressekontakt:

Ursula Schild
Pressesprecherin, IMG
Tel. 0391/567-7088
ursula.schild@img-sachsen-anhalt.de
Original-Content von: IMG - Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: