Novo Nordisk A/S

60.000 Patienten in die weltweit grösste Studie zur Insulintherapie aufgenommen

Zürich, July 19, 2010 (ots/PRNewswire) - Heute kündigte Novo Nordisk die Aufnahme des 60.000sten Patienten in die A1chieve(R)-Studie an - einer Beobachtungsstudie zur Anwendung von modernen Insulinen bei der Behandlung des Typ-2-Diabetes.[1]

A1chieve(R) umfasst 28 Schwellenländer auf 4 Kontinenten und bezieht mehr als 3300 Ärzte ein. Damit ist die Studie als weltweit grösste Beobachtungsstudie in der Insulintherapie angelegt.

Rund 70 Prozent der weltweit 285 Millionen Menschen mit Diabetes leben in diesen 28 Ländern. Es gibt deshalb einen steigenden Bedarf und ein wachsendes Interesse an der Untersuchung ärztlicher Entscheidungprozesse bei der Behandlung des Diabetes in diesen Ländern.[2]

Multinationale Beobachtungsstudien wie A1chieve(R) bieten wertvolle Einsichten in die Art, wie aktuelle Therapien unter unterschiedlichen kulturellen, ökonomischen und epidemiologischen Bedingungen angewandt werden", erklärt Philip Home, Professor für Endokrinologie an der Newcastle University England und internationaler Studienleiter von A1chieve(R).

Um die bei Diabetes fehlende oder unzureichende körpereigene Produktion von Insulin auszugleichen, werden kommerziell erhältliche Insulin-Zubereitungen bei den Patienten je nach individuellen Bedürfnissen und lokalen Gewohnheiten angewendet. Es ist deshalb wichtig, diese unterschiedlichen therapeutischen Strategien zu untersuchen.

Nach Abschluss von A1chieve(R) wird die Studie daher wichtige Informationen über die effektive Nutzung moderner Insuline im Rahmen verschiedener therapeutischer Strategien liefern. Diese Daten könnten für Weiterbildungen und Verbesserungen der örtlichen Richtlinien für die Behandlung von Typ-2-Diabetikern von Nutzen sein", ergänzt Professor Home.

Jesper Hoiland, Senior Vizepräsident, Novo Nordisk Region International Operations A/S dazu: " Die A1chieve(R)-Studie ist eine weitere bedeutende Initiative, die unser Engagement als führendes Unternehmen im Bereich Diabetestherapie zeigt. Durch unsere grosse Erfahrung und aktive Präsenz in den Schwellenländern sind wir in der Lage, eine solche klinisch bedeutende und umfangreiche Untersuchung durchzuführen."

Die Ergebnisse dieser multinationalen Studie werden 2011 vorliegen.

Novo Nordisk ist ein Unternehmen der Gesundheitsbranche mit einer weltweit führenden Position in der Diabetesversorgung. Daneben hält Novo Nordisk eine führende Stellung in den Bereichen Blutgerinnung (Hämostase), Wachstumshormon- und Hormonersatztherapie. Novo Nordisk produziert und vertreibt pharmazeutische Produkte und Dienstleistungen, die für Patienten, medizinische Berufe und die Gesellschaft signifikante Unterschiede ausmachen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Dänemark beschäftigt mehr als 28.500 Mitarbeiter in 81 Ländern und vertreibt seine Produkte in 179 Ländern. Als Aktiengesellschaft ist Novo Nordisk an den Börsen von Kopenhagen und New York gelistet. Seine ADR-Aktien sind an der New Yorker Börse unter dem Symbol NVO' gelistet. Weitere Informationen finden Sie auf

http://www.novonordisk.com.

Referenzen

[1] Siddharth N. Shah, Leon Litwak, Jihad Haddad, Praful N. Chakkarwar und Issam Hajjaji. Die A1chieve(R) Studie: Eine weltweite prospektive Beobachtungsstudie mit 60.000 Teilnehmern zu Nachbildungen von Basis-, Mahlzeiten- und Zweiphasen-Insulin in der täglichen Klinikroutine. Diabetes Research and Clinical Practice 88S (2010).

[2] IDF Diabetes Atlas 4. Edition, International Diabetes Federation, 2009. http://www.diabetesatlas.org.

Pressekontakt:

CONTACT: Weitere Informationen: Louisa Stylian Tel:
+44(0)20-3047-2258,louisa.stylian@edelman.com; Theo Tasiopoulos,
Tel.: +41-43-222-4336,TEOT@novonordisk.com

Original-Content von: Novo Nordisk A/S, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Novo Nordisk A/S

Das könnte Sie auch interessieren: