ECO Business-Immobilien AG

EANS-News: ECO Business-Immobilien AG veröffentlicht Halbjahresfinanzbericht 2015

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

Quartalsbericht

Die im Standard Market Auction der Wiener Börse notierende ECO
Business-Immobilien AG ("ECO") hat heute den Halbjahresfinanzbericht 2015
veröffentlicht.

Im ersten Halbjahr 2015 erzielte ECO Vermietungserlöse in Höhe von 17.587 Tsd
EUR, gegenüber 19.083 Tsd EUR im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Dieser
Rückgang um 7,8 % war vor allem auf den Verkauf von zwei Objekte mit insgesamt
57 Einheiten und 24 Stellplätzen zurückzuführen. Der Verkaufserlös der beiden
Immobilien belief sich auf 21.400 Tsd EUR. Insgesamt betrugen die Umsatzerlöse
des ersten Halbjahres 2015 38.987 Tsd EUR, nach 19.083 Tsd EUR in der
Vergleichsperiode des Vorjahres. 

Das Betriebsergebnis (EBIT) verbesserte sich um 39,5 % und kam zum Ende des
ersten Halbjahres 2015 bei 10.792 Tsd EUR zu liegen (1-6/2014: 7.737 Tsd EUR).
Gleichzeitig verbesserte sich das Finanzergebnis auf (3.783) Tsd EUR (1-6/2014:
(5.372) Tsd EUR). Insgesamt führte dies zu einer sichtbaren Steigerung des
Ergebnisses vor Ertragsteuern, das sich mit 7.009 Tsd EUR nahezu verdreifacht
hat (1-6/2014: 2.365 Tsd EUR). Nach Ertragsteuern belief sich das
Konzernergebnis von ECO im ersten Halbjahr 2015 auf 5.099 Tsd EUR (1-6/2014: 699
Tsd EUR). 

Das Immobilienportfolio von ECO umfasste zum Berichtsstichtag 30. Juni 2015
insgesamt 1.203 Einheiten mit einer Gesamtnutzfläche von 282.600 m² exklusive
Garagenplätze (30.06.2014: 1.270 Einheiten bzw. 328.630 m²). Durch die
verkauften Einheiten, die einen gemeinsamen Leerstand von 24,7 % aufwiesen,
reduzierte sich die Gesamtnutzfläche des Portfolios seit Jahresbeginn um 41.363
m². Der größte Teil der von ECO gehaltenen Einheiten entfiel mit 91,1 % auf die
beiden Kernmärkte Österreich und Deutschland, wo sich 54,5 % bzw. 36,6 % der
Flächen des Gesamtportfolios befanden. Die "übrigen Länder" repräsentieren einen
Anteil von 8,9 % der Gesamtnutzfläche. Differenziert nach Nutzungsarten lag der
Anteil der Retailflächen mit 54,1 % am höchsten, gefolgt von Büroflächen mit
37,1 % und sonstige Gewerbeflächen mit 8,8 %. Das Immobilienvermögen belief sich
zum 30. Juni 2015 auf 425.517 Tsd EUR. 

ECO wird die Strategie der Konzentration auf Bestands- bzw.
Redevelopment-Immobilien und deren forcierter Ab- bzw. Weiterverkauf auch im
zweiten Halbjahr 2015 fortsetzen. 

Die Zwischenmitteilung von ECO steht auf der Website des Unternehmens
http://www.eco-immo.at/de/investor-relations/publikationen/publikationen-2015
zur Verfügung.

Rückfragehinweis:
ECO Business-Immobilien AG 
Investor Relations - Konzernkommunikation 
T +43 / 1 / 521 45-700
E cwi@conwert.at

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: ECO Business-Immobilien AG
             Alserbachstraße 32
             A-1090 Wien
Telefon:     521 45 - 0
FAX:         521 45 - 8111
WWW:      www.eco-immo.at
Branche:     Immobilien
ISIN:        AT0000617907
Indizes:     Standard Market Auction
Börsen:      Geregelter Freiverkehr: Wien 
Sprache:    Deutsch
 

Original-Content von: ECO Business-Immobilien AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ECO Business-Immobilien AG

Das könnte Sie auch interessieren: