TravelWorks

Als Gastschüler in die USA - der Anmelde-Countdown für 2016 läuft

Als Gastschüler in die USA - der Anmelde-Countdown für 2016 läuft
Deutsche Gastschüler erleben in den USA weit mehr als nur Schule / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/57104 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/TravelWorks"

Münster (ots) - Cheerleading, Football-Team, pompöser Abschlussball, außergewöhnliche Fächer wie Meeresbiologie, Robotik oder Fashion - über 6.000 deutsche Jugendliche zieht es jährlich zum High School-Besuch in die USA. Wer seinen Traum vom Schüleraustausch ab Sommer 2016 leben will, sollte sich kümmern, denn die Bewerbungsfrist läuft im April ab.

"Diesen Vorlauf brauchen die Austauschorganisationen für die Platzierung in Gastfamilie und Schule sowie die Vorbereitung der Einreisegenehmigung," erläutert Tanja Kranz, Programmkoordinatorin bei TravelWorks. Sie war selber einst als Gastschülerin in den USA. Heute kümmert sie sich begeistert um die Vorbereitung und Betreuung der Austauschschüler bei TravelWorks.

Auch für Schüler und Eltern ist es mit dem Ausfüllen des Bewerbungsformulars nicht getan: Es folgt ein unverbindliches Bewerbungsgespräch. Hier werden Fragen zu Gastland, Gastfamilie, Schulsystem etc. geklärt, Sprachkenntnisse und Motivation abgeklopft sowie die Interessen und Erwartungen des Bewerbers mit den Programmmöglichkeiten abgeglichen. Kommt es zum Vertragsabschluss, stellt der Schüler eine Bewerbungsmappe zusammen - auch die potentielle Gastfamilie möchte ja wissen, wer da bald das Familienleben bereichert. Ein Vorbereitungsseminar in Deutschland, die begleitete Gruppenausreise und eine mehrtägige Orientierungsveranstaltung in New York sind die letzten Schritte zusammen mit den anderen Gastschülern. Dann geht's in die neue Heimat auf Zeit: zu Gastfamilie und High School. Und aus dem Traum ist Realität geworden.

"Zusammen mit unserer us-amerikanischen Partnerorganisation sind wir nun auch während des gesamten Aufenthalts für unsere Schüler da - ob Heimweh, Fragen zur Schulfächerwahl oder Schwierigkeiten in der Gastfamilie. Wir kümmern uns, im Notfall 24/7," so Kranz. "Und beim Welcome Back Event sehen wir sie alle wieder: gereift und stolz, dass sie ihren Traum nun echt erlebt haben!"

Gastschulaufenthalte in den USA richten sich an SchülerInnen im Alter von 14 bis 18 Jahren. Informationen, Tipps, Erfahrungsberichte etc. gibt's auf www.schueleraustausch-international.de.

Pressekontakt:

TravelWorks
Tanja Brandt
Tel.: 02506-8303-210
E-Mail: presse@travelworks.de
www.travelworks.de
Original-Content von: TravelWorks, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: