TravelWorks

Als Gastschüler ins Ausland - Stipendien machen es möglich
Bewerbungsfrist bis zum 15. Dezember 2007

    Münster (ots) - Schulaufenthalte im Ausland sind bei deutschen Schülern beliebt wie eh und je - 2007 kamen laut Statistik 29% aller Ausstauschschüler in den USA aus Deutschland. Trotzdem bleibt ein Schulbesuch in einem anderen Land weiterhin kostspielig. Eine Investition, die gut durchdacht und geplant sein will. Der High School Anbieter TravelWorks aus Münster hat aus diesem Grund ein Stipendienprogramm aufgestellt, um so vielen Schülern wie möglich die Chance zu geben, den Traum "High School" Realität werden zu lassen.

    "Für die Sommerausreisen 2008 bieten wir insgesamt drei Teilstipendien im Wert zwischen 1.500 EUR und 2.500 EUR an", so Constanze Baarlage, selbst ehemalige Austauschschülerin und High School-Koordinatorin bei TravelWorks. "Der optimale Bewerber ist zwischen 15 und 18 Jahre alt, ein guter Schüler und sollte sich auch außerschulisch engagieren, z.B. als Trainer einer Sportgruppe, als Nachhilfelehrer oder in ehrenamtlichen Nebenjobs. Unsere Stipendiaten sind aufgeschlossene und tolerante Persönlichkeiten, für die ein Schulaufenthalt im Ausland eine echte Bereicherung darstellt."

    Wer glaubt, diese Kriterien zu erfüllen, der sollte sich beeilen: Am 15. Dezember 2007 läuft die Frist für Stipendienbewerbungen bei TravelWorks aus. Doch auch ohne Stipendium muss der Traum vom High School-Jahr kein Traum bleiben. Was viele nicht wissen: Ein Schulbesuch im Ausland kann auch durch Auslands-BAföG unterstützt werden. TravelWorks erteilt bei Interesse gerne weitere Informationen.

    Neben 'traditionellen' High School-Aufenthalten in den USA werden Länder wie z.B. Kanada immer beliebter. Das kanadische Schulsystem gehört zu den besten der Welt - neben dem akademischen Fächerkanon gibt es ein großes Angebot an technischen und handwerklichen Fächern. Und auch die Sportmöglichkeiten an den kanadischen Schulen sind vielfältig. So können die Schüler z.B. snowboarden, Eishockey spielen oder golfen. Constanze Baarlage: "Ein Austauschjahr muss nicht an der Finanzierung scheitern - mit einem TravelWorks-Stipendium hat jeder die Chance auf eine unvergessliche Zeit im Ausland!" Mehr Informationen finden Interessenten auf www.schueleraustausch-international.de

Pressekontakt und Bildmaterial: Tanja Kuntz, Leitung PR/Marketing TravelWorks T: +49-(0)2506-8303-210, Fax: -231, tkuntz@travelworks.de www.travelworks.de

Original-Content von: TravelWorks, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TravelWorks

Das könnte Sie auch interessieren: