Deny All

Deny All bietet mit CORISECIO qualifizierten Schutz von SAP Portalen

    Frankfurt-München (ots) - Die gemeinsam entwickelte Deny All WAF Filter und CORISECIO Portal Security Lösung - erhält die SAP-Zertifizierung  "powered by SAP NetWeaver". Diese Lösung wird erstmals auf der Systems 2007 vorgestellt.

    Das neue Lösungspaket von beiden Unternehmen ermöglicht SAP Portalen den Schutz vor SQL-Injection und anderen Gefährdungen. Diese Lösung wurde von beiden Unternehmen in den vergangenen Monaten gemeinsam entwickelt und schützt erstmals auch Web Services und andere messagebasierte Dienste. Somit umfasst die Portal Security die zertifizierten Funktionen AntiVirus, WAF-Filter und SingleSignOn Lösungen und bietet damit den weltweit umfangreichsten Schutz von SAP-Portalen an. Sämtlicher Datenverkehr wird in Echtzeit geprüft, und die Filter (AntiVirus Engines, Web Application Firewalls, etc.) wehren Gefahren ab bevor sie das Portal erreichen. Die Lösung integriert die leistungsstarke DenyAll Web Application Firewall in die Portal Umgebung und schützt integrierte Web- und XML-Anwendungen vor Web-Attacken aller Art. Bedrohungsszenarien von Brute Force, Cross-Site-Scripting über Session-Manipulation bis hin zur Eingabe ungültiger Parameter werden mit hochperformanten Real-time-Scanning-Technologien zuverlässig verhindert. Ein weiteres Leistungsmerkmal der integrierten Lösung ist die Implementierung von Web Service Security. Im Gegensatz zu herkömmlichen Web Application Firewalls können auch verschlüsselte Web Service Requests zuverlässig geprüft werden. Dabei ist die Lösung nahtlos in SAP Enterprise Portal integriert. Die SAP-zertifizierte Lösung lässt sich mit wenigen Schritten einfach implementieren und konfigurieren - wahlweise über Step-by-Step Wizards oder über das SAP Standard Installationsverfahren. In Kombination mit weiteren Komponenten wie Anti Virus und Single-Sign-On erhalten Unternehmen einen zertifizierten Rundum-Schutz für Portale und angeschlossene Backend-Systeme. Die Portal Security Lösung ist ab sofort verfügbar und bietet in den Varianten Standard, Enterprise und SOA Enterprise eine kosteneffiziente und erweiterbare Lösung für sichere Portalumgebungen und SOA Implementierungen.

Pressekontakt:
Kafka Kommunikation (für Deny All)
Tel.: +0049 8152 999840
info@kafka-kommunikation.de

Original-Content von: Deny All, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deny All

Das könnte Sie auch interessieren: