Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft e.V. - BDWi

Einladung an die Presse: BDWi-Plenum zum Bürokratieabbau mit Edmund Stoiber am 10. November 2008 in Berlin

Berlin (ots) -

   Sehr geehrte Damen und Herren, 

der Vorsitzende der Hochrangigen Gruppe zum EU-Bürokratieabau, Dr. Edmund Stoiber, diskutiert mit Gästen aus Politik und Wirtschaft über die europäische Bürokratiebelastung. Das BDWi-Plenum zum Bürokratieabbau wird veranstaltet vom Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi), dem Dachverband von 27 Berufsverbänden des tertiären Sektors.

Europa muss in Sachen Bürokratie der Befreiungsschlag gelingen. Dr. Edmund Stoiber, ehemaliger bayerischer Ministerpräsident, kommt hierbei eine Schlüsselposition zu. Der BDWi unterstützt dieses Engagement.

Deshalb veranstaltet er unter dem Motto "Bürokratiewut der EU - Gelingt der Befreiungsschlag" das BDWi-Plenum zum Bürokratieabbau, am 10. November 2008 ab 13:00 Uhr (Einlass ab 12:30 Uhr), in der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland, Unter den Linden 78, 10117 Berlin, zu dem wir Sie herzlich einladen.

Alle Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf www.bdwi-online.de.

Anmeldungen bitte per Fax an 030/288807-10 (alternativ per E-Mail an info@bdwi-online.de)

Pressekontakt:

Bundesgeschäftsführer Markus Guhl
Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft BDWi
Universitätsstraße 2 - 3a
10117 Berlin
Tel.: 030.288807.0 ; Fax .10
mail: info@bdwi-online.de
www.bdwi-online.de

Original-Content von: Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft e.V. - BDWi, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft e.V. - BDWi

Das könnte Sie auch interessieren: