Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft e.V. - BDWi

Praktikumsaktion für Bundestagsabgeordnete startet zum sechsten Mal

Berlin (ots) - Der Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi) startet zum sechsten Mal seine Praktikumsaktion für Bundestagsabgeordnete. Bereits über 70 Abgeordnete beteiligen sich daran. In den letzten Jahren konnte über 300 Mitgliedern des Bundestags ein Praktikum in einem Dienstleistungsunternehmen vermittelt werden.

"Wir freuen uns sehr, dass auch in diesem Jahr das Interesse an der Dienstleistungswirtschaft groß ist", zieht der Präsident des BDWi, Werner Küsters, eine erste Zwischenbilanz. Es sei wichtig, dass sich die Politiker mit den Gegebenheiten in der Dienstleistungswirtschaft hautnah befassten. "Die Problemlagen der Dienstleister sind doch vielfach andere als in der Industrie. Dies gilt zum Beispiel für den Mindestlohn, aber auch etliche Regelungen im Steuerrecht."

In diesem Jahr beteiligen sich 18 Branchen an der Aktion des BDWi. "Die Abgeordneten haben die Wahl: von der Tankstelle bis zum Pflegeheim, vom Geldtransportunternehmen bis zum Finanzdienstleister ist eine bunte Palette an Branchen dabei. Wir hoffen, dass Abgeordnete und Unternehmer durch die Praktika neue Erfahrungen machen können, die künftig in den politischen wie in den unternehmerischen Alltag einfließen", resümiert Küsters.

Weitere Informationen zur Aktion und die Broschüre "5 Jahre Praxis für Politik - Praktikumsaktion des BDWi" erhalten Sie in der BDWi-Geschäftsstelle oder unter www.bdwi-online.de

Pressekontakt:

Bundesgeschäftsführer Markus Guhl
Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft BDWi
Universitätsstraße 2 - 3a
10117 Berlin
Tel. 030.288807.0 ; Fax .10
mail: info@bdwi-online.de
www.bdwi-online.de

Original-Content von: Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft e.V. - BDWi, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft e.V. - BDWi

Das könnte Sie auch interessieren: