DIE JUNGEN UNTERNEHMER

DIE JUNGEN UNTERNEHMER warnen: Bei einem Brexit wäre Deutschland der Verlierer. Wirtschaftsverband fordert im neuen Buch: #EUpgrade statt Brexit

Berlin (ots) - Der Wirtschaftsverband DIE JUNGEN UNTERNEHMER veröffentlicht heute ein Buch zu den drastischen Folgen für Deutschland, sollte Großbritannien aus der EU aussteigen. Unter dem Titel "Statt Brexit: #EUpgrade" fordern die Herausgeber Dr. Hubertus Porschen und Johanna Strunz, dass die EU grundlegend reformiert werden muss, um künftig wirtschaftlich attraktiv und handlungsfähig zu sein.

Dr. Hubertus Porschen, Bundesvorsitzender der JUNGEN UNTERNEHMER, sagt dazu: "Sollte es zum Brexit kommen, wäre Deutschland der Verlierer. Die EU wäre ohne Großbritannien von Ländern dominiert, die eine protektionistische Politik anstreben. Ohne Strukturreformen wird sich die EU massiv ändern: Weg von einer Wettbewerbs- hin zu einer Transfer-Union. Ohne Großbritannien und ohne EU-Reformen müsste auch Deutschland seine Mitgliedschaft in der EU prüfen."

Der Verband fordert daher, dass die EU durch Reformen wieder handlungsfähig wird. "Die EU braucht ein Upgrade: eine strukturelle Aufwertung zu einem Europa der Clubs, klare Regeln und eine völlig neue Kommunikationsstrategie sowie mehr Eigenverantwortung der Mitgliedsländer. Eine immer tiefere Integration ist kein Selbstzweck, sondern sollte nur dort vorangetrieben werden, wo es thematisch passt", so Hubertus Porschen. "Europas junge Generation muss am Ball bleiben und die Staats- und Regierungschefs weiter zu Reformen antreiben. Wir brauchen ein #EUpgrade, um die völlige Erosion der EU zu verhindern."

In knapp drei Wochen entscheiden die Briten über ihren Verbleib in der EU. Bei einem Brexit verliert die EU ihre zweitstärkste Volkswirtschaft und Deutschland einen starken Verbündeten, der ebenfalls großen Wert auf die Wettbewerbsfähigkeit Europas legt.

Dr. Hubertus Porschen ist Bundesvorsitzender der JUNGEN UNTERNEHMER und promovierter Volkswirt. Johanna Strunz ist stellvertretende Bundesvorsitzende der JUNGEN UNTERNEHMER und hat an der London School of Economics studiert.

Das Buch ist auf der Website des Bundesverbandes aufrufbar: www.junge-unternehmer.eu/positionen/europa

DIE JUNGEN UNTERNEHMER sind das Forum für junge Familien- und Eigentümerunternehmer bis 40 Jahre. Unter dem Motto Freiheit, Eigentum, Wettbewerb und Verantwortung bezieht der Verband klar Stellung für eine wettbewerbsorientierte und soziale Marktwirtschaft sowie gegen überflüssige Staatseingriffe.

Pressekontakt:

Kathrin Cornick
Pressesprecherin
DIE JUNGEN UNTERNEHMER

Charlottenstraße 24 | 10117 Berlin
Tel. 030 300 65-430
Mob. 0151 10855036
E-Mail: cornick@junge-unternehmer.eu
Internet: http://www.junge-unternehmer.eu

Original-Content von: DIE JUNGEN UNTERNEHMER, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DIE JUNGEN UNTERNEHMER

Das könnte Sie auch interessieren: