Element Six Ltd

Element Six lanciert seine Diamox-Technologie zur elektrochemischen Aufbereitung von stark kontaminiertem Abwasser

Santa Clara, Kalifornien (ots/PRNewswire) - Element Six (http://www.e6.com/), das weltweit führende Unternehmen für Hochleistungswerkstoffe aus synthetischem Diamant und Teil der Konzerngruppe De Beers, kündigte heute die nächste Generation seiner Technologie Diamox an, eines elektrochemischen erweiterten Oxidationszellen-Verfahrens. Diamox ist eine kostengünstige und hochwirksame elektrochemische Zelle zur Abwasseraufbereitung, bei der freistehende Elektroden aus mit Boron dotiertem Diamant verwendet werden. Mit Diamox kann extrem kontaminiertes industrielles Abwasser wirksam aufbereitet werden, das ansonsten durch biologische Methoden nicht behandelt werden kann. Dieser gepackte Reaktionsapparat kann ganz einfach in industrielle Abwasseraufbereitungssysteme an der Betriebsstätte eingebaut werden und bietet eine umweltfreundlichere und vielseitig einsetzbare Lösung, die man bei verschiedenen Arten von Abwasser nutzen kann, ohne dass gefährliche chemische Zusätze erforderlich sind. Das neueste Konzept von Diamox ist erfolgreich in einem Pilotprojekt bei einem branchenführenden Unternehmen für Abwasseraufbereitung eingesetzt worden und hat beispiellose elektrochemische Oxidationsleistungen geliefert, die je nach den Anforderungen der Branche skaliert werden können.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20160415/356075

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20141013/151824LOGO

Diamox entstand aus mehr als 20 Jahre langer Forschungsarbeit über elektrochemische Oxidation, nutzt die Eigenschaften von Boron-dotiertem Diamant (BDD) und stützt sich auf die Expertise von Element Six in der Herstellung und Technik von Hochleistungswerkstoffen aus synthetischem Diamant. Wenn Diamant stark mit Boron dotiert wird, wird er zu einem metallähnlichen Leiter und behält gleichzeitig all seine physikalischen Eigenschaften. Dadurch wird Diamant zum chemisch höchst inerten und zum robustesten Elektrodenmaterial, das zur Verfügung steht. Diamox enthält hochreine, elektrisch leitfähige, freistehende polykristalline BDD-Elektroden, die in der Praxis eine Lebensdauer von Jahren in elektrochemischen Aufbereitungsbedingungen aufweisen - kein anderes Elektrodenmaterial kann diesen Bedingungen auch nur für wenige Stunden standhalten. Diese spezialisierten Diamant-Elektroden erzeugen Hydroxyl-Radikale und viele andere oxidierende Spezies und ermöglichen erweiterte Oxidationsprozesse, mit denen man gelöste Schadstoffe in Abwasserströmen mineralisieren kann.

Die jüngste Diamox-Technologie wurde wesentlich mit erhöhter Kapazität und verbesserter Effizienz neu konzipiert, um eine kostengünstigere Aufbereitung von Abwasserströmen sicherzustellen. Durch die Kombination aus Erweiterung des Elektrodenbereichs und der Leistungsdichte, bei der die Zellen arbeiten, bietet die neue 20-Zellen-Version eine fünf Mal höhere Oxidationskapazität als die früheren Generationen. Diamox ist ein gepacktes Produkt mit kleiner Grundfläche, das größenmäßig anpassbar und skalierbar ist, um es in bestehende oder neue industrielle Wasseraufbereitungsanlagen einzubauen. So werden Aufbereitungssysteme vor Ort ermöglicht, die man auf einfache Weise betreiben und warten kann. Darüber hinaus verfügt Diamox über die Flexibilität, mit den meisten Abwasserarten zu arbeiten - ein Vorteil gegenüber anderen erweiterten Oxidationsverfahren, die nur bestimmte Arten von Abwasser aufbereiten können.

Vor kurzem wurde Diamox in einem erfolgreichen Pilotprojekt bei einem branchenführenden Unternehmen für Abwasseraufbereitung verwendet. Dort nutzte man Diamox zur Aufbereitung von stark kontaminierten, kaustischen Gebrauchsabwasserströmen, z. B. Abwasser aus Raffinerien, die sauberen Kraftstoff erzeugen. In einer Reihe von Studien über Aufbereitung wurde nachgewiesen, dass sich Diamox für unterschiedliche vermischte Säuresubstanzen aus einem Raffinerieverfahren eignet und den chemischen Sauerstoffbedarf (COD) um über 90 Prozent reduziert, und zwar mit einem Ausstoß, der so sicher ist, dass man ihn in die Umwelt ableiten kann.

Die Diamox-Technologie wurde erfolgreich eingesetzt zur Aufbereitung von Pharma-Abwässern, zur werksinternen Abwasseraufbereitung in der Textilfärbe-Branche und zur Aufbereitung verbrauchter kaustischer Lösungen in Raffinerien. Die Technologie stellt eine umweltfreundlichere Lösung dar im Vergleich zu Alternativen wie Abwasserversenkung, Verbrennung oder erweiterte Oxidation mit Wasserstoffperoxid. Mit Diamox aufbereitetes Abwasser bietet die Möglichkeit, das Wasser direkt abzuleiten oder es wiederzuverwenden, und im Gegensatz zu anderen elektrochemischen erweiterten Oxidationsverfahren ist keine zusätzliche chemische Dosierung mit gefährlichen Chemikalien erforderlich.

"Element Six testet kontinuierlich die Grenzen des Machbaren im Hinblick auf die Eigenschaften von Diamant, um für unsere Kunden ein noch höheres Leistungsniveau bereitzustellen. Indem wir Diamant-Elektroden für das effiziente elektrochemische erweiterte Oxidationsverfahren nutzbar machen, haben wir eine Marktlücke für unsere Kunden geschlossen - mit einer wirtschaftlich realisierbaren Lösung mit längerer Lebensdauer", erklärte Steve Coe, geschäftsführender Direktor, Handel und Marketing bei Element Six. "Diese neue Generation von Diamox bietet eine innovative und eigensichere Methode der modernen Technologie zur Wasseraufbereitung. Diese Leistungsstärke feiert selbst bei den schwierigsten Abwasserarten Triumphe, eine Tatsache, die von den eindrucksvollen Resultaten unserer Partner bekräftigt wird."

Für weitere Informationen über die Technologien von Element Six besuchen Sie bitte www.e6.com/Diamox. Medien, die mit einem Vertreter von Element Six sprechen möchten, wenden sich bitte an e6@havasformula.com (e6@havasformula.com" class="uri-ext outbound" rel="nofollow">http://10.86.178.61:2011/ewebeditor/mailto:e6@havasformula.com).

Über Element Six

Element Six (http://www.e6.com/) ist ein Unternehmen für Hochleistungswerkstoffe aus synthetischem Diamant. Element Six gehört zur Unternehmensgruppe De Beers, die Hauptanteilseigner des Unternehmens ist. Element Six konzipiert, entwickelt und produziert Hochleistungswerkstoffe aus synthetischem Diamant und ist weltweit tätig. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Luxemburg und unterhält Produktionsstandorte unter anderem in China, Deutschland, Irland, Südafrika, den USA und im Vereinigten Königreich.

Die Lösungen für Hochleistungswerkstoffe von Element Six kommen bei Anwendungen wie dem Zerspanen, Schleifen, Bohren, Scheren und Polieren zum Einsatz. Gleichzeitig erschließen die extremen Eigenschaften von synthetischem Diamant - zusätzlich zur Härte - bereits neue Anwendungsmöglichkeiten in zahlreichen Branchen, wie zum Beispiel Optik, Energieübertragung, Wasseraufbereitung sowie Halbleiter- und Sensortechnik.

Original-Content von: Element Six Ltd, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Element Six Ltd

Das könnte Sie auch interessieren: