LBS West

Erstmals diskutieren Forscher der drei großen deutschsprachigen Jugendstudien über politische Beteiligung von Kindern

Erstmals diskutieren Forscher der drei großen deutschsprachigen Jugendstudien über politische Beteiligung von Kindern / LBS-Kinderbarometer. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/56890 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/LBS West"

Berlin (ots) - Am Montag, 17. Oktober, diskutieren erstmals Forscher aller drei großen deutschsprachigen Jugendstudien gemeinsam über die politische Beteiligung von Kindern. An der Veranstaltung in den Räumen der Deutschen Parlamentarischen Gesellschaft nehmen auch der Deutsche Kinderschutzbund und für die Politik Bundestagspräsidentin a.D. Rita Süssmuth teil.

LBS-Kinderbarometer, Shell-Jugendstudie und die AID:A-Studie des Deutschen Jugendinstituts messen seit Jahren ein hohes Interesse der jungen Generation am Geschehen in der eigenen Umgebung. Zudem ist die Neugier auf das Leben von Kindern in anderen Ländern groß. Allerdings fühlen sich die Kinder häufig von den Erwachsenen nicht mitgenommen. Hier sollen Lösungsansätze gefunden werden.

Pressekontakt:

Dr. Christian Schröder
LBS-Kinderbarometer
Unternehmenskommunikation
Himmelreichallee 40
48130 Münster
Tel. 0251/412 5125
Mobil 0171/76 110 93
Fax 0251/412 5222
christian.schroeder@lbswest.de
www.lbswest.de

Original-Content von: LBS West, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: LBS West

Das könnte Sie auch interessieren: