LBS West

Wohnen auf der Etage boomt

Wohnen auf der Etage boomt
Uwe Körbi, Geschäftsführer LBSi NordWest: "In NRW werden wieder mehr Geschosswohnungen gebaut." Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/56890 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/LBS West"

Münster (ots) - Im ersten Halbjahr wurde in NRW der Bau von 22.234 neuen Wohnungen genehmigt. Das sind 11,6 Prozent mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum und spürbar mehr als in den alten Bundesländern insgesamt. Hier beträgt die Steigerung nur 5,4 Prozent.

Deutlich erkennbar ist ein Trend zum Wohnen auf der Etage: 11.327 Wohnungen entstehen in Mehrfamilienhäusern. "Hier gibt es den größten Nachholbedarf, weil insbesondere der Mietwohnungsbau in NRW lange schwächelte", so Uwe Körbi, Geschäftsführer der LBS Immobilien NordWest.

An zweiter Stelle folgen 8.503 freistehende Eigenheime sowie Reihen- und Doppelhäuser. Die sind immer noch erklärtes Wunschziel eines Großteils der Deutschen - "gerade auch der jungen Leute", bekräftigt Körbi. Dennoch gibt es hier einen leichten Rückgang der Genehmigungen um 1,8 Prozent.

Den deutlichsten Zuwachs verzeichnen die Wohnungen in bestehenden Gebäuden. "Weil Grundstücke in der Nähe einer funktionierenden Infrastruktur rar und teuer sind, werden viele Dachgeschosse aufgestockt oder auch Gewerbe- und Industriebauten umgenutzt", so Körbi.

Pressekontakt:

Dr. Christian Schröder
Tel.: 0251/412 5125
Handy: 0171/7611093
christian.schroeder@lbswest.de

Original-Content von: LBS West, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: LBS West

Das könnte Sie auch interessieren: