LBS West

LBS Immobilien GmbH NordWest steigert Vertriebsergebnis - Neuer Rekord bei Vermittlung von Häusern und Wohnungen

Münster (ots) - Gebrauchte Eigenheime sind weiterhin die "Bestseller"

Die Nachfrage nach Häusern und Wohnungen ist ungebrochen. "Immer mehr Mieter werden zu Eigentümern und für Kapitalanleger haben Sicherheit und Wertbeständigkeit Priorität", stellte Uwe Körbi, Geschäftsführer der LBS Immobilien GmbH NordWest (Münster), am Mittwoch in Münster fest. Daneben sorgten günstige Finanzierungsbedingungen für den Erwerb von Wohneigentum weiterhin für Dynamik auf den Immobilienmärkten.

Im vergangenen Jahr vermittelte die LBS Immobilien GmbH NordWest im Verbund mit den Sparkassen und den Immobilienberatern der LBS West in Nordrhein-Westfalen insgesamt 9.603 Häuser, Wohnungen und Grundstücke im Wert von 1,74 Milliarden Euro. Damit hat sie ihr Vertriebsergebnis im Vergleich zum Vorjahr um 3,0 bzw. 4,8 Prozent gesteigert und ihre Marktführerschaft im bevölkerungsreichsten Bundesland weiter ausgebaut. Die positive Entwicklung setzt sich auch in diesem Jahr fort. In den ersten drei Monaten vermarktete die LBS Immobilien GmbH NordWest 2.193 Immobilien im Gesamtwert von 433 Millionen Euro. Das waren 5,2 bzw. 22,4 Prozent mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum.

Das Geschehen auf den nordrhein-westfälischen Immobilienmärkten wird weiterhin von Häusern und Wohnungen aus dem Bestand dominiert. Körbi: "Obwohl sich die Neubautätigkeit mittlerweile belebt hat, stammen fast 90 Prozent der von uns vermittelten Immobilien aus zweiter Hand." Auch im vergangenen Jahr waren gebrauchte Eigenheime wieder die "Bestseller". Mit der Vermittlung von 4.471 Ein- und Zweifamilienhäusern aus zweiter Hand im Wert von 799 Millionen Euro hat die LBS Immobilien GmbH NordWest in NRW ihr Rekordergebnis aus dem Vorjahr noch einmal um 3,9 bzw. 4,0 Prozent übertroffen. Die neuen Eigentümer bezahlten für ihr Haus im Durchschnitt 179.000 Euro. 2012 lag das Preismittel bei 178.000 Euro.

"Nicht nur der im Vergleich zu einem Neubau günstigere Preis, sondern auch die meist größeren Grundstücke in gewachsenen Wohnlagen geben den Ausschlag für den Kauf eines Eigenheims aus dem Bestand", erläuterte Körbi. Der Neubau-Markt verändere sich. Wer sich für ein neues Eigenheim entscheide, werde heute meist selber als "Bauherr" aktiv. Das Bauträger-Angebot sei bereits seit einigen Jahren rückläufig. Die LBS Immobilien GmbH NordWest hat daher im vergangenen Jahr in NRW lediglich 188 Eigenheim-Neubauten vermittelt.

Dagegen erzielte sie bei der Vermittlung von gebrauchten Eigentumswohnungen ein neues Rekordergebnis. Diese Immobilien werden von Selbstnutzern und auch wieder als Kapitalanlage erworben. 2013 vermarktete die LBS Immobilien GmbH NordWest in Nordrhein-Westfalen 2.544 Wohnungen aus zweiter Hand (+5,6 Prozent) im Wert von 264 Millionen Euro (+8,6 Prozent). Im Durchschnitt wurden dafür 1.310 Euro (2012: 1.250) Euro pro Quadratmeter bezahlt.

Mehr als jede fünfte Eigentumswohnung ist im vergangenen Jahr gekauft worden, um sie zu vermieten. Insbesondere Neubau-Wohnungen in gefragten Wohnlagen und mit hohem Wohnkomfort werden von privaten Investoren gesucht. 2013 hat die LBS Immobilien GmbH NordWest in NRW 899 neue Eigentumswohnungen im Wert von 244 Millionen Euro vermittelt. Das waren 14,5 bzw. 11,9 Prozent mehr als im Jahr davor. Der mittlere Quadratmeterpreis lag bei 3.195 (2.835) Euro.

Auch in der aktuellen Marktsituation vermitteln die Sparkassen und die LBS West nach Angaben von Körbi keine Immobilie, die von ihnen zuvor nicht eingehend bewertet worden ist. "Ein marktgerechter Preis gibt Käufern wie Verkäufern Sicherheit", betonte er. Eine repräsentative Kundenumfrage habe ergeben, dass fast die Hälfte der angebotenen Immobilien spätestens drei Monate nach Auftragserteilung von den Sparkassen oder der LBS West vermittelt worden ist.

Die LBS Immobilien GmbH NordWest ist Anfang vergangenen Jahres aus der Fusion der Immobilientöchter der LBS West und der LBS Nord hervorgegangen. In ihren Geschäftsgebieten Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Berlin vermittelte die Gesellschaft 2013 insgesamt 11.501 Häuser, Wohnungen und Grundstücke im Wert von 1,98 Milliarden Euro. Die LBS Immobilien GmbH NordWest ist damit Deutschlands größter Makler für Wohnimmobilien.

Pressekontakt:

Curt Brüning
Tel.: 0251/412 5051
Fax: 0251/412 5222
E-Mail: curt.bruening@lbswest.de
www.lbs.de/pressekonferenz-west

Original-Content von: LBS West, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: LBS West

Das könnte Sie auch interessieren: