Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom 20.05.2017

Wolfenbüttel (ots) - 1) Trunkenheitsfahrt 19.05.2017 / 22:11 Uhr Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde auf der Ahlumer Straße bei einem 33-jährigen Wolfenbüttler Pkw - Fahrer eine Alkoholbeeinflussung festgestellt. Der junge Mann pustete 1,35 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen; ein Strafverfahren eröffnet. Das Führen fahrerlaubnispflichtiger Fahrzeuge wurde ihm untersagt.

2) Trunkenheitsfahrt 20.05.2017 / 00:26 Uhr Ein 34-jähriger Fzg.-Führer aus Werlaburgdorf wurde in der Ringstraße mit seinem Pkw angehalten und kontrolliert. Ein durchgeführter Atemalkoholvortest ergab den Wert von 1,56 Promille. Dem Herren wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein sichergestellt und ihm das Führen fahrerlaubnispflichtiger Fzg. untersagt.

3) Trunkenheitsfahrt 20.05.2017 / 02:26 Uhr Eine 27-jährige Wolfenbüttlerin wurde mit ihrem Pkw in der Ernst-Moritz-Arndt-Straße auffällig, als sie den Pkw unter Problemen einparken wollte. Bei der Kontrolle der Person wurde festgestellt, dass sie unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein Atemalkoholvortest ergab 1,22 Promille. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen, ihr Führerschein sichergestellt und das Führen fe-pflichtiger Fzg. untersagt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Dienstschichtleiter
Telefon: 0 53 31 / 93 31 17
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: