Family Media GmbH & Co. KG

TOMMI - Deutscher Kindersoftwarepreis 2015
Die "TOMMINIERUNGEN" 2015 stehen fest

TOMMI - Deutscher Kindersoftwarepreis 2015 / Die "TOMMINIERUNGEN" 2015 stehen fest
Die "TOMMINIERUNGEN" 2015 stehen fest / TOMMI 2015 - die Nominierten stehen fest, jetzt ist die TOMMI Kinderjury an der Reihe - wie hier in der Stadtbibliothek Landshut 2014. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/56402 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter ...

Freiburg (ots) - Wochenlang schlüpfte eine Fachjury aus Journalisten und Medienpädagogen in die Rollen telekinetischer Heldinnen, tumber Steinzeitmenschen und putziger Wolldinos. Sie bauten Roboter, bauten Strecken einer elektrischen Eisenbahn oder steuerten digitale Rennboliden. Auch 2015 zeigt sich, dass die größte Innovationskraft im Segment des Elektronischen Spielzeugs steckt. Nun stehen die "Tomminierungen" fest und in über 20 Öffentlichen Bibliotheken deutschlandweit stürzt sich die Kinderjury in die heiße Testphase. Denn beim TOMMI, der auch in seinem 14. Jahr unter der Schirmherrschaft der Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig steht, haben Kinder das letzte Wort.

Save the date: Preisverleihung 2015 
Wann: Freitag, der 16.Oktober, 13 Uhr 
Wo: Frankfurter Buchmesse, Bühne im Kinderbuch-Zentrum 3.0 K137. 

Das ist die Fachjury 2015 unter dem Vorsitz von Thomas Feibel (Familie&Co, Titus Arnu (Süddeutsche Zeitung), Prof. Dr. Stefan Aufenanger (Universität Mainz), Dr. Jasmin Bastian (Universität Mainz), Prof. Dr. Linda Breitlauch (Hochschule Trier), Martin Eisenlauer (Bild am Sonntag), Stephan Freundorfer (freier Journalist), Luisa Friederich (RW21 Stadtbibliothek Bayreuth), Carsten Görig (Spiegel Online), Moses Grohé (love4games.org), Steffen Haubner (Kölner Stadtanzeiger), Bertram Küster (Bild.de), Anatol Locker (freier Jour-nalist), Dr. Kathrin Mertes (Universität Mainz), Tanja Praschak (ZDF Kinder- und Jugendpro-gramm), Kurt Sagatz (Tagesspiegel), Annika und Tomke Schubert (Schülerinnen), Prof. Dr. Friederike Siller (Fachhochschule Köln) und Dr. Michael Spehr (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

In diesen Öffentlichen Bibliotheken testen die Kinder 

Baden-Württemberg
	
Stadtbibliothek Lörrach 	
Stadtbücherei Biberach, Medien- und Informationszentrum 

Bayern	

RW21 - Stadtbibliothek Bayreuth 	
Stadtbücherei Landshut 	
Münchner Stadtbibliothek Am Gasteig 	
Stadtbibliothek Straubing 

Berlin
	
Stadtbibliothek Berlin-Lichtenberg: 	
-	Anna-Seghers-Bibliothek 	
-	Anton-Saefkow-Bibliothek 	
-	Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek 	
-	Bodo-Uhse-Bibliothek 

Brandenburg	

Anna-Ditzen-Bibliothek, Neuenhagen 	
Stadt- und Landesbibliothek im Bildungsforum Potsdam 

Bremen
	
Stadtbibliothek Bremen 

Hamburg	

Bücherhallen Hamburg: Bücherhalle Alstertal 

Hessen	

Stadtbücherei Frankfurt am Main: Bibliothekszentrum Sachsen-hausen 

Mecklenburg-Vorpommern	

Stadtbibliothek Wismar 

Niedersachsen	

Stadtbibliothek Hannover 	
Stadtbibliothek Wolfsburg 

Nordrhein-Westfalen	

Stadtbibliothek Leverkusen 	
Stadtbibliothek Euskirchen 

Sachsen	

Stadtbibliothek Leipzig 

Sachsen-Anhalt 	

Stadt- und Schulbibliothek Landsberg 

Schleswig-Holstein	

Stadtbücherei Kiel 

Herausgeber & Partner des Preises

Herausgeber des TOMMI sind der Family Media Verlag in Freiburg und das Büro für Kindermedien FEIBEL.DE in Berlin. Unterstützt wird die Auszeichnung 2015 von ZDF Kinder- und Jugendprogramm, der Frankfurter Buchmesse, Google und dem Deutschen Bibliotheksverband e.V. (dbv).

Gut zu wissen - die Ziele des TOMMI: 

- Der TOMMI macht gute Apps, Computer- und Konsolenspiele sowie 
elektronisches Spiel- zeug einem größeren Publikum bekannt und 
verschafft den Eltern damit einen Überblick im Spiele-Dschungel. 

- Der TOMMI setzt sich positiv mit dem Thema Computer- und 
Konsolenspiele auseinander. 

- Der TOMMI bindet jährlich mehrere tausend Kinder in mehr als 20 
Bibliotheken in die Jurytätigkeit ein, erzieht so zum kritischen 
Umgang mit Computer- und Konsolenspielen und fördert nachhaltig die 
Medienkompetenz. 

- Der TOMMI präsentiert qualitativ hochwertige Spiele und schützt vor
Spielinhalten, die für Kinder nicht geeignet sind. 

- Der TOMMI hilft Eltern, ihre Kinder im Medienzeitalter zu fördern 
und zu begleiten. 

Hintergrundinformationen zu Family Media

Der Verlag Family Media gehört zu Deutschlands führenden Häusern für Kinder- und Fami-lientitel. Das Zeitschriften-, Online- und Buchangebot wird von Eltern, Kindern und pädagogi-schen Fachkräften genutzt. Kernprodukt der Family Media ist die Familienzeitschrift familie&co, die mit Themen wie Familienleben, Erziehung, Kindergarten und Schule, Mode & Trends, Gesundheit & Ernährung, Freizeit & Reisen, Test & Tipps als Deutschlands größte Familienzeitschrift Maßstäbe in Sachen Beratung und Unterstützung für Eltern setzt. Die Family Media agiert mit Kompetenz der MEDIA GROUP MEDWETH.

Pressekontakt:

Insa Schult, Leitung Unternehmenskommunikation
Media Group Medweth GmbH
Office Munich: Leonrodstraße 52, 80636 München/Germany
Phone +49 89 69749-276; Fax +49 89 69749-152
E-Mail i.schult@mg-medweth.de
Original-Content von: Family Media GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: