SenerTec GmbH

Startschuss: 100 Dachse für Hamburg
Mini-BHKW-Experte SenerTec kooperiert mit Energiedienstleister EnVersum
Langfristiges Ziel: virtuelles Kraftwerk aus KWK-Anlagen als Alternative zum Großkraftwerk

Startschuss: 100 Dachse für Hamburg / Mini-BHKW-Experte SenerTec kooperiert mit Energiedienstleister EnVersum / Langfristiges Ziel: virtuelles Kraftwerk aus KWK-Anlagen als Alternative zum Großkraftwerk
Auf Kraft-Wärme-Kopplung basierende Mini-BHKW sind effizient, bieten langfristige Versorgungssicherheit sowie erhebliche Energie- und CO2-Einsparungen. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/SenerTec GmbH"

Schweinfurt (ots) - Der Energiemarkt ist in Bewegung und erfordert zukunftsweisende Konzepte. SenerTec, Marktführer im Segment Mini-Blockheizkraftwerke (BHKW), kooperiert jetzt mit dem Hamburger Energiedienstleister EnVersum. Noch im Laufe dieses Jahres sollen im Raum Hamburg rund 100 Mini-BHKW vom Typ Dachs in gewerblichen und privaten Immobilien installiert werden - in den kommenden zwei Jahren voraussichtlich weitere 1.500 im gesamten Bundesgebiet. Die Hauseigentümer profitieren von einer günstigen Energieversorgung, perfekt auf den Bedarf zugeschnittenen Systemen und bewährten Servicestrukturen.

Beste Voraussetzungen für virtuelle Kraftwerke

Die dezentrale Energieerzeugung am Ort des Verbrauchs birgt große Potenziale. Auf Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) basierende Mini-BHKW sind hocheffizient, bieten langfristige Versorgungssicherheit und erhebliche Energieeinsparungen. So verbraucht ein Dachs im Vergleich zum konventionellen Großkraftwerk 30 Prozent weniger Primärenergie und senkt den CO2-Ausstoß um 47 Prozent. Die EnVersum GmbH will mit dem neuen Konzept Voraussetzungen für ein virtuelles Kraftwerk schaffen. SenerTec blickt auf umfangreiche Erfahrungen in dieser Thematik zurück und ist deshalb der ideale Partner für das Energieunternehmen.

Mehr Flexibilität, mehr erneuerbare Energien

Erneuerbare Energien gewinnen an Bedeutung und sollen konventionelle Großkraftwerke nach und nach ersetzen. Doch die Menge des eingespeisten Stroms ist bei Photovoltaikanlagen oder Windparks abhängig von der Witterung, was zu Netzschwankungen führen kann. Die Lösung: intelligente Netze, sogenannte Smart Grids, die die Produktion und Verteilung von Strom im Gleichgewicht halten. Kleine, flexibel zum Netz hinzuschaltbare KWK-Anlagen sind die ideale Ergänzung zu Erneuerbare-Energie-Systemen, da sie kurzfristig auftretende Schwankungen im Stromnetz ausgleichen können.

Projekte rund um den Dachs

SenerTec war an unterschiedlichen Projekten beteiligt, in denen die Funktionalität von Smart Grids und virtuellen Kraftwerken erprobt wurde. So wurde am Fraunhofer Institut in Freiburg mithilfe des Schweinfurter Unternehmens ein netzwerkbasiertes Energiemanagement- und Kommunikationssystem entwickelt. Eine solche intelligente Vernetzung dezentraler Erzeuger wie des Dachs mit privaten oder gewerblichen Lasten ermöglicht erst den Ausbau von regenerativer Energie im Netz, da auf Spitzenlasten flexibel reagiert werden kann. Die Technische Universität Clausthal in Zellerfeld kam im Projekt "Virtuelles Kraftwerk Harz" zu dem Ergebnis, dass ein intelligentes Netz wirtschaftlich und umweltfreundlich realisierbar ist.

Gute Prognosen mit SenerTec als Partner

EnVersum profitiert vom Know-how und der langjährigen Erfahrung des Pioniers im Bereich Mini-BHKW: SenerTec hat bereits mehr als 22.000 Dachse in Ein- und Mehrfamilienhäusern, Gewerbe- und Gastronomiebetrieben sowie öffentlichen Einrichtungen installiert. Ein bundesweit flächendeckendes Netz aus SenerTec-Centern und Vertriebspartnern garantiert höchste Service-Sicherheit für die Kunden.

Pressekontakt:

KOOB - Agentur für Public Relations GmbH (GPRA)
Eva Wilmsen
Tel.: 0208 4696-307
Fax: 0208 4696-300
Original-Content von: SenerTec GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: