Euler Hermes Rating GmbH

Euler Hermes Rating bewertet die Herrenknecht AG mit BBB

Hamburg (ots) - Die Euler Hermes Rating GmbH bewertet die Bonität und Zukunftsfähigkeit der Herrenknecht AG mit BBB. Die seit 2009 bestehende Ratingnotation wird damit erneut bestätigt. Für die kommenden zwölf Monate wird eine stabile Entwicklung des Ratings erwartet.

Die Herrenknecht Gruppe verfügt über ein leicht erhöhtes Geschäftsrisiko. Positiv wird die führende Markt- und Technologieposition in den Kerngeschäftsfeldern Traffic und Utility Tunneling sowie die Stabilität des Geschäftsmodells durch die gute Markt- und Produktdiversifizierung und die hohe Servicekompetenz bewertet. Wachstumspotenziale bestehen durch den globalen Ausbau der Infrastrukturen, Urbanisierungsprojekte, in der Öl- und Gasexploration sowie in den Absatzmärkten China, Naher und Mittlerer Osten sowie Nordafrika. Negativ beurteilt die Ratingagentur den weltweit stagnierenden Markt sowie die hohe Wettbewerbsintensität in Asien und weltweite Konsolidierung der Anbieter. Risiken bestehen durch komplexe Geologien, Projektverschiebungen durch geopolitische Konflikte, Protektionismustendenzen, eine rückläufige Investitionsbereitschaft des öffentlichen Sektors und hohe Verpflichtungen aus Maschinenrückkaufoptionen.

Das Finanzrisiko des Konzerns schätzt die Agentur als gering ein. Die Ertragskraft wird als stark befriedigend beurteilt. Der hohe Auftragsbestand sichert eine hohe Kapazitätsauslastung und die Erreichung der Gesamtleistungs- und Ertragsziele in den Geschäftsjahren 2016 und 2017. Der Fokus auf das Kerngeschäft, die Verlagerung von Fertigungskapazitäten in Wachstumsmärkte, die verstärkte Vermarktung von Gebrauchtmaschinen sowie die Standardisierung von Maschinen und Prozessen, Kosteneinsparungen sowie Verbundvorteile werden die Ertragskraft stabilisieren. Die für 2016 geplanten hohen Auftragseingänge und die Umsatzprognosen sind aus Sicht der Agentur realistisch. Bedingt durch umfangreiche Gewinnthesaurierungen, die deutliche Rückführung der Finanzverschuldung und hohe Risikovorsorgen wird die Finanzierungsstruktur als sehr gut bewertet. Der Konzern verfügt über ein gutes Innenfinanzierungspotenzial. Die Finanzierung der Investitionstätigkeit konnte in den vergangenen Jahren aus dem operativen Cashflow gedeckt werden. Darüber hinaus bieten strukturell hohe Kundenanzahlungen und langfristig gesicherte freie Linien in der Projektfinanzierung dem Herrenknecht Konzern eine sehr gute finanzielle Flexibilität.

Negativ wirken sich operationelle Risiken durch Personenabhängigkeiten vom Vorstandsvorsitzenden, Projektrisiken sowie die Haftung bei Großaufträgen auf das Rating aus, sodass das Anker-Rating (Stand-Alone-Rating: BBB+) um einen Notch auf BBB abgewertet wird.

Der Herrenknecht Konzern produziert als weltweit führender Hersteller Tunnelvortriebsmaschinen für den Bau von Verkehrs-, Energie- und (Ab-) Wasserleitungssystemen sowie Hydropower. Darüber hinaus werden Bohranlagen zur Öl- und Gasexploration und zum Abbau von Rohstoffvorkommen hergestellt. Der Herrenknecht Konzern erzielte in 2015 mit 4.058 Mitarbeitern eine Gesamtleistung von EUR 1,3 Mrd.

Euler Hermes Rating GmbH ist gemäß der Verordnung (EG) Nr. 1060/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates als Credit Rating Agency (CRA) registriert sowie als External Credit Assessment Institute (ECAI) durch die BaFin anerkannt.

Weitere Informationen zu Euler Hermes Rating GmbH unter www.eulerhermes-rating.com.

Pressekontakt:

Presse/Euler Hermes Rating GmbH:
Ralf Garrn - ralf.garrn@eulerhermes-rating.com
Friedensallee 254
22763 Hamburg
Tel.: 040 8834-640
Fax: 040 8834-6413
www.eulerhermes-rating.com
Original-Content von: Euler Hermes Rating GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Euler Hermes Rating GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: