Universität UMIT

Erfolgskonzept wird fortgesetzt: Internationale Universitäre Ausbildung in HTA und Entscheidungswissenschaften

Health & Life Sciences Universität UMIT bietet Zertifikatskurs von 04. bis 07. Oktober 2010 in Hall in Tirol an

Hall/Tirol (ots) - Nach dem erfolgreichen Start im Februar 2009 bietet die Tiroler Health & Life Sciences Universität UMIT dritten Einführungskurs in HTA aus dem international ausgerichteten universitären Ausbildungsprogramm für Health Technology Assessment (HTA) und Decision Sciences (DS) an. Fortgeführt wird das Ausbildungsprogramm, das für Entscheidungsträger und Mitarbeiter des Gesundheitswesens, von Krankenhäusern, Versicherungen, Beratungsunternehmen, Pharmaunternehmen und Medizinproduktehersteller konzipiert ist, mit dem Zertifikatskurs "Introduction to Health Technology Assessment" vom 04. bis 07. Oktober 2010. Als Referenten und Lehrende werden in das HTADS Programm führende internationale HTA-Experten von Universitäten, aus der Industrie und aus HTA-Agenturen eingebunden, die den neuesten Stand der Wissenschaft in diesem Bereich vermitteln. Die Unterrichtssprache ist Englisch.

"HTA und DS sind in den letzten Jahren für Entscheidungsträger im Gesundheitswesen immer wichtiger geworden. Deshalb haben wir uns entschlossen, eine qualitativ hochwertige, umfassende universitäre Ausbildung für diese Bereiche zu konzipieren", sagte dazu der Programmdirektor Univ.-Prof. Dr. Uwe Siebert von der Health & Life Sciences Universität UMIT, der HTA und DS unter anderem auch an der Harvard University und verschiedenen internationalen Kongressen lehrt.

HTA ist ein Prozess zur systematischen Bewertung medizinischer Technologien, Prozeduren und Hilfsmittel, aber auch Organisationsstrukturen, in denen medizinische Leistungen erbracht werden. Untersucht werden dabei Kriterien wie Wirksamkeit, Sicherheit und Kosten, jeweils unter Berücksichtigung sozialer, rechtlicher, wirtschaftlicher und ethischer Aspekte. Decision Sciences (DS) beschäftigen sich mit der Anwendung von quantitativen Methoden, mit denen man Entscheidungen unter Unsicherheit analysieren kann.

Zwei weitere Kurse werden in dem universitären Ausbildungsprogramm für HTADS angeboten:

- "Modeling Approaches for HTA: a Practical Hands-On Workshop" wurde
  in Kooperation mit dem kanadischen PATH Research Institute
  entwickelt und wird im Mai/Juni 2011 zum zweiten Mal an der UMIT
  in Hall i.T. stattfinden.
- "Winter School in Clinical Epidemiology" findet zum ersten Mal von
  24.-29. Januar 2011 mit dem Epidemiologie-Experten Prof. Albert
  Hofman ebenfalls an der UMIT in Hall i.T. statt. 

Detaillierte Informationen zu den drei HTADS Kursen erhalten Interessierte unter www.umit.at/htads oder unter der Tel. Nr. +43 (0)50 8648-3990 und unter der e-mail htads@umit.at.

Rückfragehinweis: hannes.schwaighofer@umit.at, Tel: 0664/4618201

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/4200/aom

Original-Content von: Universität UMIT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Universität UMIT

Das könnte Sie auch interessieren: