Bundesverband dt. Pressesprecher (BdP)

Nominierte für "Pressestelle des Jahres" 2016 stehen fest

Berlin (ots) - Pressesprecherverband nominiert neun Pressestellen in drei Kategorien für herausragende Arbeit - Sonderpreis für Marcus da Gloria Martins und die Kommunikationsarbeit der Münchner Polizei.

Die neun Finalisten für die Auszeichnung "Pressestelle des Jahres 2016" des Bundesverbands deutscher Pressesprecher (BdP) stehen fest. Nominiert in der Kategorie "Politik/Verwaltung" sind die Stadt Heidelberg, die Oper Stuttgart und das Helmholtz-Zentrum Geesthacht. Die Nominierten der Kategorie "Verbände/NGOs" sind die Welthungerhilfe e.V., Save the Children Deutschland e.V. und der Bund deutscher Baumschulen e.V. Auf der Shortlist für die Kategorie "Unternehmen" stehen die voestalpine AG, die DAK-Gesundheit und die Deutsche Wohnen AG.

Aus besonderem Anlass hat das Präsidium des Bundesverbands entschieden, einen Sonderpreis an die Pressestelle der Polizei München für die Pressearbeit während des Amoklaufes in München zu verleihen. Mit Glaubwürdigkeit, Verlässlichkeit und Souveränität überzeugten Sprecher Marcus da Gloria Martins und sein Team. Auch die sozialen Kommunikationskanäle wurden von der Polizei mit Augenmaß bespielt. Diese Leistung soll mit einem Sonderpreis ausgezeichnet werden.

Die Vorauswahl aus einer Vielzahl von Einreichungen traf das Präsidium des BdP zusammen mit ausgewählten Vertretern der Landes- und Fachgruppen. Eine Pressestelle je Kategorie wird am 22. September 2016 im Rahmen des Kommunikationskongresses in Berlin mit dem "Goldenen Apfel" ausgezeichnet. Über die Gewinner entscheidet eine Jury aus Kommunikationswissenschaftlern, Journalisten und Pressesprechern. Die Verleihung erfolgt bei der Gala "Speakersnight" im Admiralspalast.

Als "Pressestelle des Jahres" wird Organisationskommunikation ausgezeichnet, die sich in den Bereichen Analyse, Konzept und Realisierung besonders hervorhebt und ein begleitendes Monitoring einschließt.

Weitere Informationen zu den Nominierten sowie die Begründungen finden Sie unter http://www.bdp-net.de/themen/pressestelle-des-jahres/nominierte-2016. Die Mitglieder der Jury sind hier zu finden: http://www.bdp-net.de/aktivitaeten/pressestelle-des-jahres/jury-2016

Über den BdP:

Der Bundesverband deutscher Pressesprecher (BdP) ist die berufsständische Vereinigung für Pressesprecher und Kommunikationsbeauftragte aus Unternehmen, Verbänden, Organisationen und Politik. Er vernetzt die Sprecherinnen und Sprecher und bietet ihnen Plattformen, um Meinungen, Erfahrungen und Wissen auszutauschen. Aktuell zählt der BdP über 4.500 Mitglieder.

Pressekontakt:


Präsidiumssprecher

Marco Vollmar
Marco.Vollmar@pressesprecherverband.de
Bundesverband deutscher Pressesprecher e.V. (BdP)
Oberwallstr. 24
10117 Berlin
Fax +49 (0)30 84 85 92 00
Tel. +49 (0)30 84 85 94 00

Original-Content von: Bundesverband dt. Pressesprecher (BdP), übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: