Siemens Hausgeräte

Siemens Hausgeräte enthüllt IFA-Pläne für 2017
Neues avantgarde Wäschepflege-Trio verkörpert Siemens Vision eines "Seamless Life"

Siemens Hausgeräte enthüllt IFA-Pläne für 2017 / Neues avantgarde Wäschepflege-Trio verkörpert Siemens Vision eines "Seamless Life"
Siemens Hausgeräte_avantgarde_Waschmaschine_und_Trockner_WM14U940EU_WT7HX940EU. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/56140 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Siemens Hausgeräte"

München (ots) - Wenn Menschen heute 30 Minuten täglich geschenkt bekämen, würden 57 Prozent diese halbe Stunde für Familie und Freunde nutzen, 28 Prozent für Entspannung und 27 Prozent für Sport. Die Ergebnisse einer aktuellen Goldsmiths-Studie* zeigen klar: Menschen sehnen sich nach mehr Zeit für das Wesentliche im Leben. Siemens Hausgeräte setzt alles daran, ihnen diese Zeit zu schenken. Zur IFA 2017 steuert die Marke weiter auf das Ziel eines perfekt funktionierenden "Seamless Life" zu. Das neue, vernetzte Hightech-Trio der avantgarde Wäschepflege-Reihe macht dies greifbar: Neben einem futuristischen Bedienerlebnis und Design begeistert es durch bis zu 10 Kilogramm Ladekapazität und neue Technologien wie sensoFresh oder das intelligentCleaning System.

"Seamless Life steht für ein Leben, in dem intelligente Technologie, Design und Vernetzung mehr Möglichkeiten und Freiräume schaffen. Das gelingt, wenn diese drei Säulen immer besser zusammenarbeiten - sowohl untereinander als auch mit externen Systemen und Dienstleistern - und dadurch das Leben und den Alltag leichter machen", sagt Siemens Geschäftsführer Roland Hagenbucher. Noch ist dieses Seamless Life für 81 Prozent der Menschen ein Wunschtraum*. Doch Hagenbucher und seine Mannschaft setzen alles daran, die Lücke zwischen Wunsch und Wirklichkeit zu schließen - wie die diesjährige IFA erneut beweisen wird.

Siemens avantgarde: Wäschepflege in neuem Licht

Ein Paradebeispiel, das alle drei Säulen - Vernetzung, innovative Technologien und Design - vereint, ist das neue avantgarde Wäschepflege-Trio. Waschmaschinen und Trockner heben sich durch ihr außergewöhnliches Design und Bedienerlebnis vom Standard ab. Augenfälligste Neuerung ist der blaue Leuchtring, der das Fenster umgibt. Er fasziniert, dient aber auch als funktionales Element, das von Weitem über den aktuellen Programmstatus informiert. Bedient werden Waschmaschinen und Trockner jetzt wie ein Smartphone über ein farbiges 5-Zoll-TFT Full-Touch-Display, das auf einer abgeschrägten Blende sitzt - für bessere Lesbarkeit und Ergonomie. Zusätzlich lässt sich die neue avantgarde auch über jede Art von Mobilgerät steuern. Statusmeldungen erreichen den Besitzer unmittelbar über die Home Connect App. Smartes Energiemanagement für Solarstrom ist ebenso selbstverständlich wie die Assistenzfunktion easyStart: Einfach die Art der Beladung angeben - sofort schlägt die App das schonendste Programm für die jeweiligen Textilien vor.

Erstmals mit 10 Kilo-Trommel und sensoFresh

Mit 10 Kilogramm Fassungsvermögen stoßen die avantgarde Waschmaschinen in ein neues Größensegment vor. Siemens hat das Kunststück geschafft, dabei die Außenmaße nahezu unverändert zu lassen: Bei üblicher Gerätebreite sind die neuen avantgarde Waschmaschinen lediglich etwas tiefer geworden. Erstmals haben avantgarde-Käufer die Wahl zwischen i-Dos und sensoFresh. Das i-Dos Gerät muss nur noch einmal alle ca. 20 Wäschen mit Flüssigwaschmittel "betankt" werden und übernimmt dann mit Hilfe von Sensoren die exakte Dosierung des Waschmittels. Mit der alternativen sensoFresh Waschmaschine ist es dagegen möglich Gerüche aus Kleidung zu entfernen, die nicht gewaschen werden darf - ohne chemische Zusatzstoffe. Die innovative Waschmaschinentechnologie setzt natürlichen Aktivsauerstoff zur Geruchsbeseitigung ein. Beide Waschmaschinen verfügen zudem über insgesamt rund 20 Waschprogramme und 13 Zusatzoptionen, darunter das Siemens Antiflecken-System und verschiedene Möglichkeiten der Zeitverkürzung via myTime. Letzteres findet sich auch beim Trockner wieder.

Kompakte Lösung für das Thema Flusen

Auch der Trockner zeigt mehr Volumen: Mit 9 Kilogramm Fassungsvermögen ist selbst das Trocknen großer Bettdecken oder Schlafsäcke locker drin. Eine "kleine Komfortrevolution" bietet das neue intelligentCleaning System powered by iSensoric. Die Entwickler haben dazu den bewährten selbstreinigenden Kondensator von Siemens weiter perfektioniert. Neben dem Kondensator spült das Gerät nun auch das Flusensieb bei jedem Trocknungsgang automatisch. Die Flusen wandern in ein Depot, wo sie komprimiert werden. Damit ist es nur noch etwa alle ca. 20 Trocknungszyklen nötig, dieses Depot zu leeren. Das Ergebnis: ein stets flusenfreier Kondensator, der den Energieverbrauch konstant niedrig hält. Ein weiteres Highlight: Dank der neuen Komfort-Ablaufgarnitur für Kondenswasser muss dieses nicht mehr manuell geleert werden. Der Wartungsaufwand geht gegen Null.

"Die neuen avantgarde Geräte sind sozusagen ein 'Best of' der Siemens Wäschepflege. Mit Ausstattungsmerkmalen wie sensoFresh, i-Dos oder dem neuen intelligentCleaning System steckt hier alles drin, was die moderne Wäschepflege zu bieten hat", fasst Hagenbucher zusammen. "Dazu kommt der State-of-the-Art an Bedienerlebnis - sowohl am Gerät als auch per App - und ein außergewöhnlich emotionales Design."

* "Why people strive for a Seamless Life": Internationale Studie von Goldsmiths, University of London, im Auftrag von Siemens Hausgeräte, August 2016.

Siemens ist die Nummer Eins der deutschen Hausgeräte-Marken und setzt weltweit Maßstäbe in punkto Technologie, Innovation und Design. Das Sortiment umfasst sowohl Solo- als auch Einbaugeräte der Produktkategorien Kochen, Wäschepflege, Kühlen und Gefrieren sowie Geschirrspülen. Consumer Products mit den Schwerpunkten Kaffeezubereitung und Bodenpflege komplettieren das Angebot. Seit mehr als 165 Jahren steht der Name Siemens für Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit und Internationalität. Siemens ist außerdem weltweit führend in der Entwicklung und Herstellung ressourceneffizienter Hausgeräte. Seit 1967 zählt die Marke zur BSH Hausgeräte GmbH mit Hauptsitz in München.

www.siemens-home.bsh-group.com/de/

Pressekontakt:

Alex Kostner
Carl-Wery-Straße 34 - 81739 München
Telefon +49-89-4590-2579 - Telefax +49-89-4590-2156
presse.siemens@bshg.com

Die BSH Gruppe ist eine Markenlizenznehmerin der Siemens AG.
Original-Content von: Siemens Hausgeräte, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: