BILD

TV-Gala "Ein Herz für Kinder" 2014: 16.269.471 Euro für Kinder in Not

Berlin (ots) - +++ Mario Götzes WM-Schuh bringt zwei Millionen Euro und wird im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund ausgestellt / Hardy Krüger überreicht Harry Belafonte das "Goldene Herz" / "Ehrenherz" für Königin Silvia von Schweden mit einer Laudatio von Bundesministerin Manuela Schwesig+++

Bei der TV-Spendengala "Ein Herz für Kinder" wurde am Samstagabend, 6. Dezember 2014, eine beeindruckende Spendensumme von 16.269.471 Euro erzielt. In der Sendung stellten prominente Paten Projekte vor - unter anderen aus Deutschland, Kambodscha und Liberia - bei denen Kindern in Not mit Unterstützung von "Ein Herz für Kinder" geholfen wird. Die Gala wurde live aus dem Hangar des Berliner Flughafens Tempelhof übertragen und von Johannes B. Kerner moderiert.

Ein Höhepunkt des Abends war die Übergabe von Mario Götzes Fußballschuh, mit dem er im WM-Finale gegen Argentinien das entscheidende Tor schoss. Götze hatte in BILD angekündigt, dass derjenige, der die größte Spende für "Ein Herz für Kinder" abgibt, seinen WM-Schuh bekommt. Ein unbekannter Spender übermittelte die Höchstsumme von zwei Millionen Euro an "Ein Herz für Kinder". Bundestrainer Joachim Löw verkündete auf der Bühne, dass das sporthistorische Schuhwerk ab 2015 im neuen Deutschen Fußballmuseum in Dortmund ausgestellt wird. Mario Götze war live aus München dazu geschaltet: "Es ist ein besonderer Schuh für mich. Gerade aus dem Grund ist es eine gelungene Aktion und ich freue mich wahnsinnig, dass so viel Geld zusammen gekommen ist."

Das "Ehrenherz" für ihren lebenslangen Einsatz für Kinder in Not erhielt Königin Silvia von Schweden. Bundesministerin Manuela Schwesig dankte der Königin in ihrer Laudatio für ihr großes Engagement: "Sie kennen die ganze Welt und vielleicht kommt es daher, dass Ihr Herz keine Grenzen kennt. Sie haben sich geschworen einzugreifen, und immer dann etwas zu ändern, wenn Sie es können. Sie sind eine Königin aller Kinder." Mit dem Preis würdigt die Hilfsorganisation den lebenslangen Einsatz der Regentin für Kinder in Not. So engagiert sich Silvia von Schweden als Schirmherrin von 62 Wohltätigkeitsorganisationen und unterstützt mit ihrer "World Childhood Foundation" über 500 Projekte in der ganzen Welt.

Das "Goldene Herz" erhielt Schauspieler und Sänger Harry Belafonte, er nahm den Preis von Kollege Hardy Krüger entgegen. Belafonte kämpft seit über 60 Jahren an der Seite von Aktivisten wie Martin Luther King für Chancengleichheit und gegen Rassismus.

Mehr als 60 Prominente aus Gesellschaft, Politik und Showbusiness nahmen während der Live-Sendung an den Telefonen Spendenzusagen der Zuschauer entgegen, darunter unter anderen Joachim Löw, Hardy Krüger, Maria Höfl-Riesch, Anja und Gerit Kling, Herbert Knaup, Ralf Möller, Désirée Nosbusch, Wolfgang Stumph, Simone und Sophia Thomalla sowie Katarina Witt.

Für die musikalische Unterhaltung während der TV-Spendengala sorgten James Blunt, der mit dem Kinderchor der Komischen Oper Berlin sang, Chris de Burgh, Peter Maffay und Andreas Gabalier.

Pressekontakt:

Sandra Petersen
Tel: +49 30 2591 77613
sandra.petersen@axelspringer.de
Original-Content von: BILD, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BILD

Das könnte Sie auch interessieren: