BILD

"Ein Herz für Kinder" 2014: Harry Belafonte erhält das "Goldene Herz"

Berlin (ots) - +++ Live-Übertragung der Spendengala am Samstag, 6. Dezember 2014, ab 20:15 Uhr im ZDF / Moderiert von Johannes B. Kerner +++

Harry Belafonte erhält bei der großen TV-Spendengala "Ein Herz für Kinder" das "Goldene Herz". Der amerikanische Sänger und Schauspieler wird für seinen engagierten und couragierten Kampf für Gerechtigkeit ausgezeichnet, der das Leben von Millionen Kindern und Jugendlichen verändert hat. Die "Ein Herz für Kinder"-Spendengala findet am Samstag, 6. Dezember 2014, im Hangar des Flughafens Berlin-Tempelhof statt. Das ZDF überträgt die von Johannes B. Kerner moderierte Gala live ab 20:15 Uhr.

Preisträger Harry Belafonte kämpft seit über 60 Jahren an der Seite von Aktivisten wie Martin Luther King für Chancengleichheit und gegen Rassismus. Er setzte sich unter anderem für die Freilassung Nelson Mandelas und das Ende der Apartheid in Südafrika ein und lenkte 1985 als Initiator von "USA for Afrika" die Augen der Welt auf die Hungerkatastrophe in Äthiopien. Bisher erhielten das "Goldene Herz" unter anderem Prinz Harry von Wales, Kronprinzessin Mette-Marit von Norwegen, Fürstin Charlène von Monaco, George Clooney, Jane Fonda, Steffi Graf, Sir Roger Moore und Sharon Stone.

"Ein Herz für Kinder" ist das erfolgreichste Charity-Format im deutschen Fernsehen. In der Sendung werden verschiedene Hilfsprojekte vorgestellt. Damit die BILD-Hilfsorganisation auch in Zukunft schnelle und unbürokratische Hilfe für Kinder in Deutschland und weltweit leisten kann, engagieren sich über 60 Prominente in der Sendung und nehmen am Telefon Spenden der Zuschauer entgegen. Mit dabei sind dieses Jahr unter anderem Boris Becker, Maria Höfl-Riesch, Anja und Gerit Kling, Herbert Knaup, Ralf Möller, Desiree Nosbusch, Wolfgang Stumpf, Simone und Sophia Thomalla sowie Katarina Witt.

Pressekontakt:

Sandra Petersen
Tel: +49 30 2591 77613
sandra.petersen@axelspringer.de

Original-Content von: BILD, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BILD

Das könnte Sie auch interessieren: