BILD

"Ein Herz für Kinder" 2009: Stephanie zu Guttenberg ist Patin des Hilfsprojektes "Die Friedhofskinder von Cebu"

Berlin (ots) - Live-Übertragung im ZDF am Samstag, 12. Dezember 2009, ab 20:15 Uhr Auch in diesem Jahr präsentiert die weltweit agierende BILD-Hilfsorganisation "Ein Herz für Kinder" die große Spendengala mit zahlreichen Prominenten aus Showbusiness, Medien, Politik und Sport. Zu Gast ist u. a. Stephanie Freifrau zu Guttenberg, Ehefrau des Bundesverteidigungsministers Karl-Theodor zu Guttenberg. Sie hat die Patenschaft für das Hilfsprojekt "Die Friedhofskinder von Cebu" übernommen, das sie auf der Charity-Veranstaltung vorstellen wird. Das ZDF überträgt die von Thomas Gottschalk moderierte Gala live am Samstag, 12. Dezember 2009, ab 20:15 Uhr. In der philippinischen Millionenstadt Cebu leben mehr als 750 arme Familien auf Friedhöfen. Um die Kinder vor Verwahrlosung, Drogen, Prostitution und Kriminalität zu retten, startet 2010 das Hilfsprojekt "Zukunft für die Friedhofskinder". "Ich bin selbst Mutter zweier Töchter, Kinder liegen mir sehr am Herzen, denn sie sind Teil unserer Zukunft", betont Stephanie zu Guttenberg. Stephanie zu Guttenberg engagiert sich seit Jahren aktiv für Kinder in Not. Seit 2006 repräsentiert sie die gemeinnützige, internationale Kinderhilfsorganisation "Innocence in Danger e.V.". Der Verein ist weltweit in 25 Ländern tätig und setzt sich gegen sexuellen Missbrauch von Kindern und die Verbreitung von Kinderpornographie ein. Seit 1978 sammelte BILD hilft e.V. - "Ein Herz für Kinder" mehr als 128 Millionen Euro Spenden und unterstützt damit bedürftige Kinder. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt in Deutschland. Die BILD-Hilfsorganisation fördert u. a. Kindergärten, Schulen, Kinderkliniken, Suppenküchen sowie Sport- und Bildungsprojekte. Mehr Informationen zu "Ein Herz für Kinder" 2009 finden Sie in einem Themen-Spezial unter www.axelspringer.de/ehfk2009 sowie unter www.ein-herz-fuer-kinder.de Pressekontakt: Svenja Friedrich Tel: +49 (0) 30 25 91-7 76 09 svenja.friedrich@axelspringer.de Original-Content von: BILD, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BILD

Das könnte Sie auch interessieren: