BILD

BILD.de-Kamera für Video-Leserreporter
Kai Diekmann: "Nächster Schritt in der Medienevolution"

Berlin (ots) - Für BILD.de optimierte Vado-Pocketcam von Creative ab 4. Dezember 2008 bei Lidl Nach dem großen Erfolg der 1414-Leserreporter im Fotobereich erweitert BILD die Leserbeteiligung jetzt um bewegte Bilder. Die technischen Voraussetzungen dafür bietet eine preisgünstige und leicht zu bedienende Videokamera, die der Hersteller Creative in Kooperation mit BILD.de ab 4. Dezember 2008 in 3000 Lidl-Filialen anbietet. Das Besondere an der "BILD.de Leserreporter-Kamera" für 69,99 Euro ist die Upload-Möglichkeit von Videos auf das Online-Portal von BILD. BILD-Chefredakteur Kai Diekmann: "Die Einbindung von Leserreportern hat sich in den letzten Jahren sehr stark weiterentwickelt. Das wollen wir jetzt auch auf den Videobereich übertragen. Der so genannte User-Generated-Content ergänzt die Arbeit der professionellen Journalisten ideal, denn die Redaktionen können nicht überall auf der Welt immer vor Ort sein, wenn sich für die Berichterstattung interessante und relevante Dinge ereignen. Deshalb sind Leserfotos in vielen Medien heute schon eine Selbstverständlichkeit. Videos von Leserreportern sind der nächste Schritt in dieser Medienevolution." BILD erhält bis zu 4000 Fotos von Leserreportern pro Tag. Seit dem Start der Aktion im Juni 2006 wurden insgesamt rund 9000 Fotos veröffentlicht - davon fast 1000 als Seitenaufmacher. Auf BILD.de erschienen mehrere 10 000 Fotos von Lesern. Die nur 90 Gramm leichte "BILD.de Leserreporter-Kamera" mit 2 GB Speicherkapazität und einer VGA-Auflösung von 640 x 480 ist optimal, um unterwegs schnell und unkompliziert Videos aufzunehmen. Vergleichbare Geräte kosten ca. 100 Euro im Handel. Die Kamera passt in jede Hosentasche und eignet sich besonders aufgrund ihrer einfachen Bedienung und der Upload-Funktion über einen integrierten USB-Anschluss für Leserreporter: Wenn man das Gerät an einen Computer anschließt, öffnet sich automatisch ein Programm mit dem die Filme zum Online-Portal von BILD geschickt werden können. Pressekontakt: Tobias Fröhlich Tel: +49 (0) 30 25 91-7 76 20 tobias.froehlich@axelspringer.de

Weitere Meldungen: BILD

Das könnte Sie auch interessieren: