Soka Gakkai International

Jugendliche Aktivisten aus aller Welt setzen sich in Hiroshima für die Abschaffung von Atomwaffen ein

Hiroshima, Japan (ots/PRNewswire) - Vom 28. bis 30. August wurde in Hiroshima ein internationales Jugend-Gipfeltreffen für die Abschaffung nuklearer Waffen abgehalten. 30 Repräsentanten der Anti-Atomwaffen-Initiativen aus über 20 Ländern, von Tunesien bis Kasachstan, über Indien und die USA, nahmen daran teil.

Sie trafen sich mit Überlebenden der Atombombenabwürfe, diskutierten über zukünftige Strategien, um die Welt von nuklearen Waffen zu befreien, und formulierten ein "Versprechen der Jugend", in dem sie nukleare Waffen als ein "Symbol der Vergangenheit" bezeichneten.

Das Versprechen gipfelt in den Worten: "Wir, die Generation der Veränderung, laden euch ein, euch einer gemeinsamen Stimme anzuschließen, die zum Handeln aufruft; wir weigern uns, noch länger hinzunehmen, dass nukleare Waffen weiterhin unser Leben und das zukünftiger Generationen bedrohen. Schließt euch an, handelt und seid die Veränderung!" Der gesamte Text kann nachgelesen werden unter: http://internationalyouthsummit.org/pledge/ [http://internationalyouthsummit.org/pledge/].

Am 30. August nahmen insgesamt 250 Teilnehmer an einem erweiterten öffentlichen Forum teil, bei dem Rick Wayman von der Nuclear Age Peace Foundation (NAPF) und Anna Ikeda von der Soka Gakkai International (SGI) das "Versprechen der Jugend" an Ahmad Alhendawi, den UN-Sonderbeauftragten für Jugend, überreichen konnten.

Alhendawi betonte: "Lasst uns die Generation sein, die den Frieden möglich macht. Dieser Jugend-Gipfel sendet die starke Botschaft an die Welt, dass die Jugend für Frieden und für eine nuklearfreie Welt eintritt, und die Welt muss ihr zuhören."

Das öffentliche Forum zeigte auch einen Film des Atombombenüberlebenden Masaaki Tanabe, dessen Haus während seiner Kindheit direkt neben der Atombomben-Kuppel stand. Er sagte: "Wenn ihr meinen Film seht, so hoffe ich, dass ihr wirklich versteht, dass es sich um reale Leben handelte, um Menschen, um echte menschliche Wesen. Ich möchte, dass die Führungspersonen dieser Welt diese Wahrheit erfahren."

Die jugendlichen Teilnehmer erklärten, das Gipfeltreffen habe ihr Verständnis für die Dringlichkeit ihres Anliegens vertieft. Erin Hunt von Mines Action Canada (MAC) kommentierte: "Dieses Netzwerk junger Menschen, die jetzt die Kenntnis, was nukleare Waffen anrichten können, miteinander teilen, ist sehr, sehr wichtig."

Unterstützende Grußbotschaften erhielten die Teilnehmer von zahlreichen Friedensaktivisten, darunter NAPF-Präsident David Krieger, die Gründerin des International Institute on Peace Education, Betty Reardon, SGI-Präsident Daisaku Ikeda und der geschäftsführende Direktor der Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkriegs (IPPNW), Michael Christ.

Die Veranstaltung wurde von Vertretern von ICAN (Internationale Kampagne zur Abschaffung von Nuklearwaffen), MAC, NAPF, PAX, SGI und der International League for Peace and Freedom (WILPF) koordiniert.

Mitveranstalter waren die Stadt Hiroshima, die Stadt Nagasaki, die Hiroshima Peace Culture Foundation, das PCU Nagasaki Council, die Nagasaki Global Citizens' Assembly for the Elimination of Nuclear Weapons, die Mayors for Peace, ICAN, IPPNW, das Basel Peace Office, Global Zero und Ban All Nukes generation (BANg).

Die Soka Gakkai International (SGI) ist ein sozial-engagiertes buddhistisches Netzwerk mit weltweit 12 Millionen Mitgliedern, das Frieden, Kultur und Erziehung fördert. Die SGI setzt sich seit über 50 Jahren für die Abschaffung von Atomwaffen ein. Mehr dazu auf: www.sgi.org [http://www.sgi.org/].

Ansprechpartnerin: Joan Anderson Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Soka Gakkai International Tel: +81-80-5957-4711 Fax: +81-3-5360-9885 E-mail: anderson[at]soka.jp

Pressekontakt Deutschland: Alexandra Raabe, Soka Gakkai International-Deutschland Tel: +49-(0)-6721-9040 Fax: +49-(0)-6721-13001 E-Mail: araabe[at]sgi-d.org

Pressekontakt Österreich: Christian Pavlovsky, Oesterreich Soka Gakkai International Tel: +43-(0)69910615353 Fax: +43-(0)19791835 E-Mail: pavlovsky[at]oesgi.org

Web site: http://internationalyouthsummit.org/pledge/ http://www.sgi.org/

Original-Content von: Soka Gakkai International, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Soka Gakkai International

Das könnte Sie auch interessieren: