Soka Gakkai International

Soka Gakkai International überreicht Spende für Erdbebengeschädigte von El Salvador

Tokio (ots-PRNewswire) - Vertreter der buddhistischen Glaubensgemeinschaft Soka Gakkai überreichten heute der Botschaft von El Salvador in Japan eine Spende über 2 Mio Yen (17.000 USD). Die Mittel sollen den Betroffenen zugute kommen, die durch das schwere Erdbeben vom Samstag, das einen Wert von 7,6 auf der Richter-Skala erreichte, obdachlos geworden sind. "Zum gegenwärtigen Zeitpunkt gedenkt die japanische Bevölkerung der Opfer des tragischen Erdbebens von Kobe im Jahr 1995. Unsere Mitglieder können das menschliche Leid, das eine solch verheerende Verwüstung mit sich bringt, sehr gut nachempfinden und möchten ihre Solidarität zum Ausdruck bringen", erklärte Soka-Gakkai-Sprecher Rie Tsumura. Mitglieder der Soka Gakkai International (SGI) vieler anderer Länder haben bereits ihre Hilfe angeboten. Ebenfalls am 17. Januar überreichte die SGI-Taiwan in Taipeh der dortigen Botschaft von El Salvador eine Spende über 200.000 taiwanesische Dollar (6.000 USD). SGI Mexiko sammelt Decken, Lebensmittel und andere dringend benötigte Hilfsgüter für die Überlebenden, und Frauen der SGI Panama haben Lebensmittel und Medizin gespendet, die über das Rote Kreuz von Panama nach El Salvador geschickt werden. Die Bemühungen der SGI, humanitäre Hilfe zu leisten, wurzeln in den Jahrtausende alten Überlieferungen der buddhistischen Lehre. Soka Gakkai International ist eine buddhistische Einrichtung zur Förderung von Frieden, Kultur und Bildung und zählt über 12 Millionen Mitglieder in 163 Ländern und Territorien. ots Originaltext: Soka Gakkai International Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Joan Anderson, Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit bei Soka Gakkai, Tel.: +81-3-5360-9830, Fax: +81-3-5360-9885 Original-Content von: Soka Gakkai International, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: