LBS Bayerische Landesbausparkasse

Bayern sind deutsche Bauspar-Meister

München (ots) - Verträge mit einer Summe von 21,6 Milliarden Euro abgeschlossen

In Bayern sind im Jahr 2013 Bausparverträge mit einer Summe von 21,6 Milliarden Euro abgeschlossen worden - mehr als in jedem anderen Bundesland. Das geht aus Marktdaten der LBS Bayern hervor. Das zweitgrößte Bausparneugeschäft wurde im vergangenen Jahr in Nordrhein-Westfalen mit 20,6 Milliarden Euro erzielt. Auf Platz drei liegt Baden-Württemberg mit 18,9 Milliarden Euro.

Die 21,6 Milliarden Euro Neugeschäft im Bausparen bedeuten zugleich eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr um 3,4 Prozent und den höchsten Wert, der je im Freistaat erreicht worden ist. Hierin spiegeln sich die starke Wohnimmobiliennachfrage und die vielerorts gestiegenen Immobilienpreise in Bayern wider, die größere Finanzierungssummen erfordern. Dies belegen auch die Kreditzusagen für Sofortfinanzierungen der LBS Bayern - also Darlehen für Kunden, die noch nicht über einen zuteilungsreifen Bausparvertrag verfügen. Deren Volumen ist im Jahr 2013 um 26 Prozent auf 794 Millionen Euro gestiegen - den höchsten Wert der Unternehmensgeschichte.

Pressekontakt:

Dominik Müller
Tel.: 089 / 2171 - 46223
dominik.mueller@lbs-bayern.de

Original-Content von: LBS Bayerische Landesbausparkasse, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: LBS Bayerische Landesbausparkasse

Das könnte Sie auch interessieren: