LBS Bayerische Landesbausparkasse

Alexander Radwan Vertrauensmann der LBS Bayern

München (ots) - "Anwalt der Kunden" überwacht ordnungsgemäße Zuteilung

Mit seiner ersten Zuteilungshandlung hat der Bundestagsabgeordnete Alexander Radwan (CSU) heute seine Tätigkeit als neuer Vertrauensmann der LBS Bayern aufgenommen. Der 49-jährige gebürtige Münchner war von 1999 bis 2008 Mitglied des Europäischen Parlaments sowie von 2008 bis 2013 Mitglied des Bayerischen Landtags. Mit Beginn der laufenden Legislaturperiode gehört er dem Deutschen Bundestag an, wo er Mitglied im Auswärtigen Ausschuss sowie im Finanzausschuss ist. In der Funktion als Vertrauensmann der LBS Bayern folgt Radwan dem früheren Bundesbauminister und Bundestagsvizepräsidenten a. D. Eduard Oswald.

Als "Anwalt der Kunden" hat der Vertrauensmann einer Bausparkasse die Aufgabe, die ordnungsgemäße Zuteilung der Bausparsummen zu überwachen, um die Bausparer vor etwaigen Unregelmäßigkeiten zu schützen. Um seine Unabhängigkeit zu sichern, wird er von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht bestellt, die dabei insbesondere die fachliche Eignung in Hinblick auf kaufmännische, bankbetriebliche und juristische Aspekte berücksichtigt. Der Vertrauensmann ist befugt, die Bücher und Schriften der Bausparkasse einzusehen, die sich auf das Zuteilungsverfahren beziehen. Die Prüfung bezieht sich unter anderem auf die Berechnung der zur Zuteilung verfügbaren Mittel, die Umsetzung von Tarifänderungen sowie Kundenbeschwerden. Der Vertrauensmann teilt seine Feststellungen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht mit.

Pressekontakt:

Dominik Müller,
Tel.: 089 / 2171 - 46223,
dominik.mueller@lbs-bayern.de

Original-Content von: LBS Bayerische Landesbausparkasse, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: LBS Bayerische Landesbausparkasse

Das könnte Sie auch interessieren: