Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: NRW-Innenminister Jäger: 60.000 Flüchtlinge im September nach NRW

Essen (ots) - Nordrhein-Westfalen hat nach Angaben von Landesinnenminister Ralf Jäger (SPD) in den ersten neun Monaten des Jahres bereits 160.000 Flüchtlinge aufgenommen. "Das hätte ich zu Beginn des Jahres nicht für möglich gehalten", sagte Jäger der in Essen erscheinenden Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ, Dienstagausgabe).

Danach sind allein im September 60.000 Menschen nach NRW gekommen. Obwohl die Kapazitäten bundesweit fast erschöpft seien, stehe NRW zu seinem Wort und nehme die Flüchtlinge auf, die zusätzlich aus Bayern kommen, sagte Jäger. Der Innenminister forderte eine gerechte Verteilung der Flüchtlinge auf die EU-Mitgliedsstaaten.

Außerdem müssten die Asylverfahren beschleunigt werden. "Vielen, die absehbar bei uns keinen Anspruch auf Asyl haben, wird dann schnell klar werden, dass sie keine Chance haben, in Deutschland zu bleiben."

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de
Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: