Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Der Staat muss alle Register ziehen - Kommentar von Miguel Sanches

Essen (ots) - Islamisten den Personalausweis zu entziehen, ist nicht DIE Waffe im Kampf gegen den Dschihad-Tourismus. Es wird die Ausnahme bleiben. Warum? Weil es schwer ist, die Maßnahme vor Gericht durchzusetzen. Man muss den "Gotteskrieger" überführen.

Die Radikalisierung vollzieht sich oft genug im Stillen. Manchmal nimmt man sie erst wahr, wenn einer bereits in Syrien ist und sich auf Facebook mit Untaten brüstet. Und wenn jemand nicht legal in die Türkei kommt - das Transitland -, reist er eben illegal ein. Manche kann man nicht aufhalten.

All die Einwände sind berechtigt. Sie führen uns bloß nicht weiter. Sie bestätigen nur eines: Das Beste ist der Feind des Guten. Anders gesagt: Der Staat muss alle Register ziehen, um den Terrorexport zu erschweren. Manchmal ist schon die Verzögerung von Reiseplänen ein Gewinn. Es ist Zeit, die man nutzen kann, um einen jungen Mann umzustimmen.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de
Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: