Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Der ADAC setzt auf "Weiter so" - Kommentar von Frank Meßing

Essen (ots) - Über Wochen lieferte der ADAC zum Jahresbeginn fast jeden Tag eine neue Schlagzeile. Längst ist aber wieder Ruhe eingekehrt. Die nutzt der Club allerdings nicht, um Konsequenzen zu ziehen. Die Verfechter des "Weiter so" haben wieder Oberwasser, nachdem der Rauch verzogen ist. Der leichte Mitgliederzuwachs trotz der Krise hat die verbliebene ADAC-Spitze natürlich nicht ermuntert, den auch von der Politik geforderten Öffnungs- und Reformprozess einzuleiten.

Die Skandale mag die Öffentlichkeit vergessen. Das Prüfverfahren vor dem Registergericht München wird indes nicht im Sande verlaufen. Wenn die Richter dem ADAC den Vereinsstatus aberkennen sollten, wird sich der Club von Kopf bis Fuß neu aufstellen müssen. 2012 machte der Verein mit seinen Tochterfirmen dank Steuerprivilegien fast 85 Millionen Euro Gewinn. Diese Traumrenditen aus Mitgliedsbeiträgen sind dann Vergangenheit.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: