Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Europa bremst beim Klimaschutz. Kommentar von Knut Pries

Essen (ots) - Es war kein Zufall, dass die EU-Kommission ihr Energie-Paket am selben Tag vorstellte wie ihr Konzept zur Wiederbelebung der europäischen Industrie. Es ist lange her, dass die EU unter Führung Angela Merkels sich an die Spitze der Bewegung gegen die Erderwärmung setzte. Heute verdrängt die Sorge um Arbeitsplätze und Wettbewerbsfähigkeit die Furcht vor dem Anstieg von Temperatur und Meeresspiegel. Die EU-Zentrale ignoriert mit ihrem Konzept Empfehlungen ihrer eigenen Fachleute, die zu dem Schluss gekommen waren, dass schärfere Zielwerte auch wirtschaftlich sinnvoller seien. Bezeichnend ist in diesem Zusammenhang, wie unterschiedlich die EU-Kommissare die neue Bescheidenheit begründen. Energie-Ressortchef Oettinger bestreitet dieselbe: Die Ziele seien im globalen Vergleich anspruchsvoll genug. Seine Klima-Kollegin Hedegaard verteidigt sich: Mehr Ehrgeiz habe angesichts der Widerstände in den Mitgliedstaaten politisch keine Chance. Da dürfte sie nicht ganz falsch liegen. Es wird spannend sein zu beobachten, wie der Industriefreund und Ex-Umweltminister Sigmar Gabriel in den bevorstehenden Verhandlungen agiert.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: