Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Slowakei nimmt drei Uiguren aus Guantánamo auf

Essen (ots) - US-Präsident Obama arbeitet weiter an der Schließung des Terror-Gefangenenlagers Guantánamo Bay auf Kuba: Die Slowakei nimmt die letzten drei von ursprünglich 22 inhaftierten Uiguren auf. Nach einem Bericht des Staatsfernsehens RTVS bestätigte die Regierung von Ministerpräsident Robert Rico der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ, Dienstagausgabe) die Überstellung in Bratislava.

Rund 80 der zurzeit noch 155 Häftlinge, die nach den Terroranschlägen von 2001 seit Jahren auf Kuba interniert sind, haben US-Behörden und Gerichte als "unbedenklich" eingestuft. Obama will sie in andere Aufnahmeländer, etwa in Europa, entlassen. Die Slowakei hatte 2010 bereits drei Guantánamo-Häftlinge aufgenommen. Die Bundesregierung war bisher nur bereit zur Aufnahme eines Syrers und eines Palästinensers.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: