WAZ: FDP-Generalsekretär Döring gegen Debatte über mehr Videoüberwachung

Essen (ots) - Nach dem gescheiterten Bombenattentat am Bonner Hauptbahnhof hat sich FDP-Generalsekretär Patrick Döring gegen den Vorschlag von Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) für mehr Videoüberwachung ausgesprochen. "Wir brauchen jetzt keine neue Debatte über Strafverschärfungen oder mehr Videoüberwachung", sagte Döring den Zeitungen der WAZ-Gruppe (Montagausgaben). "Vielmehr sind effektive Sicherheitsbehörden nötig, die den Fall aufklären."

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion 
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de