Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Fußball, ganz oben - Kommentar von Klaus Wille

Essen (ots) - Der Fußball ganz oben, der dreht sich nicht um Blaumann gegen Lederhose. Oder um Pils gegen Weizen. Obwohl dieser Kracher zwischen Borussia Dortmund und Bayern München ab jetzt auch davon lebt, dass sich da ein Duell der Gegenpole anbahnt, das uns noch lange in Atem halten könnte. Abgesehen mal von der großen Bedeutung dieser Partie im Titelkampf. Oder vom überragenden Ball, den beide Teams spielen können. Der Fußball ganz oben, der lebt von lustiger Folklore und von ernsten Unterschieden. Hier die Borussen: der Meister, der wie ein Herausforderer auftritt, jung, formbar, wild, begeistert vom Trainer und sich selbst. Im Rücken Zigtausende Fans, denen Fußball ihr Heiligstes ist. Die spüren, dass ihr Verein vielleicht erst am Anfang von etwas Großem steht. Und dort die Bayern: der Herausforderer, der doch wie der ewige Meister antritt, erfolgreich, abgebrüht und unerschütterlich selbstgewiss. Im Rücken mehr Publikum als der BVB, aber weniger Fans. Im Nacken die Ahnung, dass es gegen die Dortmunder auf Jahre hinaus knapp werden könnte. Der Fußball ganz oben, auch der hat ganz unten angefangen. Mit dem Kindheitstraum, mal vor 80 000 um den Titel zu spielen. Vielleicht gewinnt tatsächlich der, in dem dieses Feuer noch brennt. Alles ist bereit für einen großen Abend. Nun spielt mal schön.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: