Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Guntram Schneider: "Deutsche Arbeitskräfte haben Vorrang"

Essen (ots) - NRW-Arbeitsminister Guntram Schneider (SPD) lehnt den Vorstoß von Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) ab, den Vorrang von deutschen Bewerbern gegenüber ausländischen Fachkräften auszusetzen. "Deutsche Arbeitskräfte haben Vorrang", sagte Schneider den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe (Freitagsausgabe). Die Ministerin hatte angekündigt, dass die Vorrangprüfung von qualifizierten Zuwanderern entfallen soll, um Unternehmen leichteren Zugang zu ausländischen Fachkräften zu ermöglichen. "Das ist ein Schnellschuss. Der Fachkräftemangel muss differenzierter betrachtet werden", sagte Schneider. Auch die von Ursula von der Leyen geplante Positivliste mit Mangelberufen sieht Schneider kritisch: "Dass Ärzte und Ingenieure fehlen, ist bekannt." Schneider forderte stattdessen, die Ausbildung zu verbessern und technische Fächer attraktiver zu gestalten sowie die Studienabschlüsse von Ausländern anzuerkennen.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-6528
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: