Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Hochtief-Betriebsrat plant Großdemonstration

Essen (ots) - In der Übernahmeschlacht um Deutschlands größten Baukonzern Hochtief plant der Betriebsrat mehrere Protestkundgebungen. Wie die Zeitungen der Essener WAZ-Mediengruppe (Donnerstagausgabe) berichten, rechnen die Arbeitnehmervertreter bei einem für den Donnerstag (21. Oktober) angekündigten Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Essen mit rund 100 Beschäftigten, die gegen eine Übernahme des deutschen Traditionskonzerns durch den spanischen Konkurrenten ACS auf die Straße gehen.

Für den 28. Oktober organisiert der Hochtief-Betriebsrat eine Großdemonstration vor dem Bundestag in Berlin mit bis zu 1000 Teilnehmern. "Die Politiker sollen sehen, dass wir für unsere Arbeitsplätze kämpfen. Und sie sollen unseren Druck spüren, um endlich aktiv zu werden", heißt es in einem Aufruf des Betriebsrats. Die Arbeitnehmervertreter hoffen dem Schreiben zufolge auch auf eine Teilnahme von SPD-Chef Sigmar Gabriel an der Großdemonstration.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-6528
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: