Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Liebe Eltern! Kommentar von Jens Dirksen

Essen (ots) - Nicht schimpfen, es sind doch nur Zeugnisse! Und es sind nur Noten. Selbst dann, wenn sie nicht für Jubel-Arien taugen.

Wie Noten heutzutage wirklich zustande kommen, können Sie auf der übernächsten Seite nachlesen. Aber Sie haben ja selbst schon oft genug im Leben Noten bekommen, um zu wissen: Angemessen, geschweige denn gerecht sind sie selten. Es sind Zahlen, die nur so tun, als ob sie etwas anderes wären als - subjektive Einschätzungen, grobe Näherungswerte und voller Kompromisse, mal fleißig, mal faul. Die Kopfnoten hat schon gar keiner ernst genommen, weder die Lehrer, die Standardnoten verteilten, noch die schulterzuckenden Schüler.

Schulnoten sind nun auch zum Spielball der Politik geworden, und die holt in immer kürzeren Abständen zu neuen großen Würfen aus. Dabei wissen alle, dass sie nur Versuchsballons in der Hand hat. Ohnehin ist es doch viel wichtiger, dass und was die Kinder lernen - und nicht, in welcher Schulform.

Ja, Zeugnisse sind auch wichtig, wenn man was werden will. Aber unsere Kinder sind Kinder - das mit dem Werdenwollen hat ja vielleicht noch ein bisschen Zeit. Jeder von uns kennt Menschen, aus denen trotz schlechter Noten etwas geworden ist.

Und jetzt sind Ferien. Höchste Zeit, die Schule nicht länger mit dem Leben zu verwechseln.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-6528
zentralredaktion@waz.de
Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: