Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Die Welt, in der wir leben. Kommentar von Reinhard Schüssler

Essen (ots) - Karfreitag, 12 Uhr: Deutschlands größter Nachrichten-Sender kündigt eine Live-Schaltung an. Nach Rom? Zum Petersplatz? Um Himmels willen, nein! Wo leben wir denn? Keine Papst-Predigt hat n-tv veranlasst, aus dem Programmschema auszubrechen. Statt Benedikt XVI. füllt Louis I. den Bildschirm: Pressekonferenz des Münchener Fußball-Lehrers Louis van Gaal vor dem am Samstag stattfindenden Bundesliga-Topspiel des FC Bayern beim Tabellenführer Schalke 04. Wer schüttelt da den Kopf? Wenn der Fußball, wie nicht wenige vermuten, das einzige kollektive Gesprächsthema einer Nation (nicht nur der deutschen) ist, dann hat n-tv nur konsequent im Sinne der Zuschauerwünsche gehandelt. Und uns damit wieder einmal gezeigt, wo wir leben - in einer entpolitisierten, sehr weltlichen Welt. Davon kann jeder halten, was er will. Worauf wir uns wohl einigen können: Es könnte Schlimmeres geben. Pressekontakt: Westdeutsche Allgemeine Zeitung Zentralredaktion Telefon: 0201 / 804-6528 zentralredaktion@waz.de Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: