Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Zwischen Triumph und Scheitern. Kommentar von Arnold Hohmann

Essen (ots) - Erfolg und Scheitern liegen im Filmgeschäft oft gefährlich nahe beieinander. Sandra Bullock ist dafür ein aktuelles Beispiel: Sie hat eine Oscar-Nominierung für ihre Rolle in dem Football-Film "The Blind Side" erhalten, gleichzeitig aber auch die Chance, für ihren Auftritt in der Komödie "Verrückt nach Steve" die Verlierer-Trophäe "Goldene Himbeere" zu bekommen. Vielleicht macht der Rausch des Erfolges, den Bullock 2009 mit "Selbst ist die Braut" und "Blind Side" verbuchen konnte, leichtsinnig bei der Auswahl der Stoffe. Ein Profi hätte bei klarem Kopf eigentlich merken müssen, dass die Kreuzworträtsel-Entwicklerin Mary Horowitz mit ihrem andauernden Plappern, Gackern und Kichern eine nur schwer erträgliche Protagonistin abgibt. Nun tanzt sie auf zwei Hochzeiten. Da haben es die drei Hauptdarsteller der Vampirromanze "New Moon" einfacher - auf sie warten ausschließlich Himbeeren. Pressekontakt: Westdeutsche Allgemeine Zeitung Zentralredaktion Telefon: 0201 / 804-6528 zentralredaktion@waz.de Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: