Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Vertrauen ist unbezahlbar - Kommentar von Christopher Shepherd

Essen (ots) - Es gibt nicht viele Branchen, die so sehr auf Vertrauen angewiesen sind, wie die Bio-Industrie. Denn wer Waren aus kontrolliertem Anbau oder nachhaltiger Produktion kauft, ist bereit, dafür tiefer in die Tasche zu greifen und muss dem Bio-Siegel oder Öko-Zertifikat glauben. Dass dieses Vertrauen einer solch bewussten Käuferschicht nun durch den Betrug mit indischer Baumwolle schwer beschädigt wurde, ist schlimm und hat Auswirkungen auf die ganze Bio-Branche. Zwar kann man Unternehmen wie C&A, H&M oder Tchibo durchaus abkaufen, über den Betrug nicht vorab informiert gewesen zu sein. Doch: Wenn sie auf den immer schneller fahrenden Öko-Zug aufspringen, müssen sie sich auch an höchsten Standards messen lassen und Bio-Ware nicht nur als gewinnbringendes Marketing- Instrument betrachten. Daher liegt es im Interesse aller Unternehmen mit Bio-Produkten, noch mehr für die interne Qualitätskontrolle zu tun - damit sich ein solcher Skandal nicht wiederholt, der sogar schon im April 2009 aufgedeckt, aber nicht publik gemacht wurde. Denn ist das Vertrauen erst verloren gegangen, kann es nur schwer zurückgewonnen werden. Pressekontakt: Westdeutsche Allgemeine Zeitung Zentralredaktion Telefon: 0201 / 804-6528 zentralredaktion@waz.de Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: