Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Bosbach für den Einsatz von neuen Körper-Scannern an Flughäfen

Essen (ots) - Der Vorsitzende des Bundestags-Innenausschusses, Wolfgang Bosbach (CDU), hat sich nach dem vereitelten Attentat auf ein US-Flugzeug für den Einsatz von Körper-Scannern an Flughäfen ausgesprochen. "Wenn die Industrie uns eine Technik zur Verfügung stellt, die das Entdecken gefährlicher Substanzen am Körper ermöglicht, ohne die Intimsphäre der Bürger zu verletzten, können wir darauf nicht verzichten; und zwar flächendeckend an allen Flughäfen", sagte Bosbach den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe. Auch Konrad Freiberg, Chef der Gewerkschaft der Polizei, sprach sich dafür aus. Er wisse von "hoffnungsfroher Technik, die mit ethischen Grundsätzen in Einklang zu bringen ist" und nun serienreif gemacht werden müsse. "Ich warne davor, hier zögerlich zu sein. Das kostet Geld", sagte der GdP-Chef der WAZ-Gruppe. Er sieht neben dem Staat auch die Flughafenbetreiber in der Pflicht. Pressekontakt: Westdeutsche Allgemeine Zeitung Zentralredaktion Telefon: 0201 / 804-6528 zentralredaktion@waz.de Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: