Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Wirbel um nichts. Kommentar von Matthias Korfmann

    Essen (ots) - Liberal, weltoffen, tolerant - so begreift sich die Chefetage der Evangelischen Kirche. Margot Käßmann, die neue EKD-Ratsvorsitzende, und Alfred Buß, Präses in Westfalen, treten für eine moderne Kirche ein. Für eine Gemeinschaft, die einlädt, und keine Türen schließt. Für eine, die Andersdenkenden und Andersgläubigen die Hand reicht. Aber da gibt es eben noch eine andere Seite in der großen Gemeinschaft. Die reagiert mit Unbehagen, wenn jemand eine schlichte Selbstverständlichkeit ausspricht: Homosexuelle gehören dazu. Zum Leben und zur Kirche. Sie gehören dazu wie alle anderen auch; Weiße, Schwarze, Dicke, Dünne, Reiche, Arme, Rheinländer und Westfalen. Himmel, warum machen Menschen so einen Riesenwirbel um dieses banale Thema? Diese Empörten sollten sich über jeden freuen, der überhaupt noch mitmacht im kleiner werdenden Verein. Und keine bösen Briefe schreiben.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-6528
zentralredaktion@waz.de



Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: