Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Wähler statt Langweiler. Kommentar von Walter Bau

    Essen (ots) - Nichtwählen ist schick, Nichtwählen liegt im Trend. Bekennende Nichtwähler ziehen vor dem Wahlsonntag durch die Talk-Shows der Fernseh-Republik und holen sich dort für ihre platten Sprüche über die angeblich ach, so langweilige Politik den schnellen Applaus ab.

      Misstrauen Sie diesen selbst ernannten Propheten des bequemen
Nichtstuns!

      Politik ist spannend. Nicht bei Kerner und Beckmann, selten bei
Will und Plasberg. Aber immer in Tageszeitungen, Magazinen, Büchern
und auch in vielen TV-Dokumentationen.

        Außerdem: Die Entscheidungen, die in den nächsten vier Jahren im
Bundestag gefällt werden, ganz gleich von welcher Regierung,
beeinflussen unser Leben. Von der Höhe des Krankenkassenbeitrags über
den Einsatz deutscher Soldaten in Afghanistan bis hin zur Frage, ob
Werte wie Solidarität und soziale Verantwortung künftig noch einen
Platz in unserer Gesellschaft haben.

      Nichtwählen ist eben keine bewusste Wahlentscheidung. Nichtwählen
ist in erster Linie Bequemlichkeit und Desinteresse. Schick ist es
nur für Langweiler.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-6528
zentralredaktion@waz.de



Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: